Smart Home Lampe – Steuerung per Smartphone

Home > Smart Home > Steuerung über Netzwerk

Mit einer Smart Home Lampe habe ich die Möglichkeit, das Licht über mein Smartphone zu steuern und die Lampe in meinem WLAN einzubinden. Ich war schon länger auf der Suche nach einer Smart Home Lampe, die ich über eine App steuern kann.

In meinem Smart Home bediene ich viele Geräte (WLAN Steckdosen, Wetterstation, Netzwerk, Licht, AV-Receiver, WLAN Router, Überwachungskamera) mit meinem Smartphone, was ich als sehr vorteilhaft empfinde. Ich muss nicht unzählige Fernbedienungen verwalten und kann die Steuerung mit einem Geräte ausführen.

Für unser Wohnzimmer wollte ich eine zusätzliche smarte Lampe integrieren, die sich per Smartphone steuern und in der Helligkeit verändern lässt.

Folgende Eigenschaften sind mir wichtig:

  • Steuerung per Smartphone
  • Bedienbarkeit der Lampe ohne App
  • verschiedene Farben auswählen
  • Dimmbar
  • übersichtliche App
  • WLAN kompatibel

Nach kurzer Recherche habe ich eine Smart LED Lampe von Hugoai gefunden, die all meine Voraussetzungen erfüllt. Der Hersteller war mir völlig unbekannt. Das Design und die Funktionen haben mich so überzeugt, dass ich sie direkt bestellt habe.

Smart Lampe - warmes Licht

Einrichtung

Die Einrichtung der Lampe ist in wenigen Schritten erledigt. Ich habe die Lampe in meinem WLAN eingebunden. Die Verbindung über Bluetooth wurde noch nicht getestet.

Schritt 1: Lampe mit Strom verbinden und einschalten. Die Lampe ist für die Einrichtung bereit, wenn der obere Ring schnell grün blinkt.

Schritt 2: Smart Life App für Android oder iOS herunterladen und installieren. Für die Nutzung muss ich mich registrieren und ein kostenloses Konto anlegen.

Schritt 3: App starten und oben rechts auf das „+“ Zeichen tippen. Jetzt wähle ich auf der linken Seite die Option Beleuchtung und auf der rechten Seite Beleuchtungsgeräte (ZigBee) aus.

Smart Lampe - Manuell hinzufügen

Schritt 4: Damit ich die smarte Lampe mit meinem WLAN verbinden kann, muss ich im nächsten Schritt auf WLAN-Gateway konfigurieren tippen.

Smart Lampe - WLAN Gateway konfigurieren

Schritt 5: Es erscheint nochmal ein Fenster zur Kontrolle, dass die Lampe eingeschaltet ist und die Kontrollleuchte (oben) schnell blinkt. Ich tippe nun auf den Button Nächster Schritt und werde nun gebeten das WIFI Passwort einzugeben. Die Lampe unterstützt nur 2,4 GHz WLAN Netzwerke. Ich gebe meinen WLAN Namen (SSID) und das entsprechende Passwort ein. Die Verbindung wird nun aufgebaut. Das kann ca. 1 Minute dauern.

Smart Lampe - WIFI Passwort eingeben

Die Lampe wurde ohne Probleme in meinem WLAN Netzwerk integriert. In der App ist sie unter Mein Zuhause zu finden.

Smart Lampe - mein Zuhause

Steuerung per Smartphone

Die Steuerung der Smart Home Lampe mit dem Smartphone ist sehr komfortabel und intuitiv. Die App bietet sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Das Licht lässt sich mit dem Smartphone perfekt dimmen und es kann jede beliebige Farbe ausgewählt werden.

Ich habe die Möglichkeit verschiedene Szenarien zu erstellen, wie sich die Lampe verhalten soll. Ich nutze bis jetzt nur die Funktion, dass die Lampe zu einer bestimmten Uhrzeit an- und wieder ausgeschaltet wird. Dabei kann ich definieren, mit welcher Lichtfarbe und Helligkeit sich die Lampe einschaltet.

Über die App lassen sich auch vordefinierte Szenen auswählen, die ich individuell auf meine Wünsche anpassen kann.

Nachtlicht für Kinder-, Wohn- und Schlafzimmer

Besonders toll an der Smart Home Lampe finde ich, dass ich sie in verschiedenen Wohnräumen einsetzen kann. Als Nacht- oder Einschlaflicht im Kinderzimmer eignet sie sich sehr gut, weil das Licht bis auf ein Minimum dimmbar ist und die Lampe sich über einen Timer automatisch ausschaltet.

Smart Lampe - Zeit bis zum ausschalten

Die Kinder könnten sich theoretisch jeden Tag eine andere Farbe aussuchen. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt, was bei den Kindern und mir sehr gut ankommt.

Im Wohnzimmer nutze ich die Lampe um die Stimmung oder das Ambiente zu verändern. Ich finde es ausgesprochen gut, dass sich das weiße Licht in der Farbtemperatur zwischen warm und kalt stufenlos verändern lässt. Meine Vorliebe liegt bei warmem weißem Licht oder einer speziellen Farbe.

Die Lampe hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Über die App lässt sie sich schnell und einfach einrichten. Die Steuerung per Smartphone ist sehr komfortabel und alle Funktionen sind intuitiv bedienbar. Die Lampe ergänzt mein Smart Home optimal und ich werde noch weitere Wohnräume damit ausstatten.

1 Kommentar
  1. Jannes
    Jannes sagte:

    Ich würde gern in meinen Deckenventilator ein per Sprachbefehl (Alexa) steuerbare Lampe einsetzen wollen.

    Mein Problem ist das ich gern eine hätte die keine extra App oder Hub für das Einrichten benötigt.

    Jedes Mal wenn ich bei Google oder Amazon mich auf die Suche begebe finde ich gefühlte zehntausend Smartlampen mit tollsten Lichtfunktionen die alle eine App mit Registrierung beim Hersteller brauchen oder ein Hub für die Steuerung.

    Ich benutze Alexa und die dafür notwendige Alexa-App um Sachen einzurichten, damit habe ich kein Problem aber ich will auf eine extra App nur zum einrichten einer Deckenlampe gern verzichten. Ich bin kein Freund davon wenn ich schon eine einfache zentrale Anlaufstelle habe (Alexa-App) mir noch ein extra App installieren zu müssen die vermutlich noch Zugriffe auf meinen Standort, Mikrofon, Kontake, Erstgebohrenes und meine Lieblingsfarbe wissen will. Es reicht mir das Amazon und Google das schon alles von mir bekommen.

    Ich konnte für meine Schreibtischlampe eine Steckdose direkt von Amazon kaufen die ich per Bluetooth mit der Alexa-App eingebunden habe und dann anschließend per selbstgesetzten Sprachbefehl steuern kann, genau das hätte ich auch gern als Lampe. Diese Option kann ich aber nicht bei meinen Deckenventilator umsetzen da ich nur Licht an und ausmachen will und nicht jedes Mal den Deckenventilator starten möchte wenn ich Licht haben will, außerdem ist dieser direkt an die Stromleitung ohne Stecker angeschlossen.

    Vielleicht kennt jemand eine Marke wo die App nur für die Sonderfunktionen zuständig ist und nicht gebraucht wird, habe in den Rezessionen zu den Topsellern leider nichts diesbezüglich finden können.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.