Bequemer Bürostuhl im Home Office

Den richtigen Bürostuhl im Home Office verwenden. Was muss ich beim Kauf eines ergonomischen Bürostuhls beachten? Richtig Sitzen im Home Office.

Derzeit verbringe ich sehr viel Zeit im Home Office. Für die Gestaltung meines Arbeitsplatzes ist es wichtig, dass ich neben einem höhenverstellbaren Schreibtisch, auch einen ergonomischen und bequemen Bürostuhl verwende. Mein alter Stuhl war unbequem und langes Sitzen nur schwer möglich. Die Ergonomie hat überhaupt nicht gepasst.

Meinen höhenverstellbaren Schreibtisch habe ich bei Büromöbel Experte bestellt.

höhenverstellbarer Schreibtisch

Da ich mit dem Service und dem Schreibtisch so zufrieden bin, sollte nun der passende Bürostuhl ausgewählt werden.

Bevor ich mich für einen Bürostuhl entscheide, habe ich versucht mir folgende Fragen zu beantworten:

In welchen Umfeld möchte ich den Stuhl nutzen?

Meinen Bürostuhl möchte ich nur zu Hause verwenden. In diesem Fall könnte ein attraktives Design etwas in die Hintergrund rutschen und der Komfort die höhste Priorität einnehmen. Ich möchte jedoch einen optisch ansprechenden Stuhl einsetzen, der durch seine Einstellungsmöglichkeiten zu einer ergonomisch richtigen Sitzhaltung beiträgt.

Die Größe der Sitzmöglichkeit sollte man nicht vernachlässigen. Ist das Büro klein und der Platz sehr begrenzt, kann ein kleinerer Stuhl das Handling erheblich verbessern.

Wie viel Zeit verbringe ich täglich auf dem Bürostuhl – Sitzdauer?

Wie viel Zeit ich täglich auf dem Stuhl verbringe, ist sehr entscheidend für den Kauf. Sitze ich bequem und fühle mich wohl, bin ich produktiver und benötige weniger Pausen. Die Angabe für welche Sitzdauer der Bürostuhl geeignet ist, sollte auf keinen Fall fehlen. Ich habe einen Stuhl ausgewählt, auf dem ich länger als 8 Stunden bequem sitzen kann.

Welche Einstellungsmöglichkeiten benötige ich?

Die Anzahl der Einstellungsmöglichkeiten spiegeln sich oft im Preis wieder. Pauschal kann man sagen, umso mehr Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind, desto besser kann ich die Sitzposition auf meine individuellen Sitzgewohnheiten und meinen Körperbau einstellen.

Da ich den Stuhl nur zusammen mit meiner Frau verwende, habe ich auf eine höhenverstellbare Rückenlehne und die Verstellung der Sitztiefe verzichtet. Die Ergonomie des Stuhl passt für unseren Körperbau perfekt. Die große Rückenlehne und die Sitztiefe ermöglicht für uns ein bequemes und entspanntes Arbeiten.

In unserem Büro ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch vorhanden Aus diesem Grund sind die Armlehnen des Stuhls nicht höhenverstellbar. Die Höhe der Armlehnen sollte so eingestellt sein, dass ich den Schreibtisch beim Heranrollen zuerst mit dem Bauch berühre. Wenn kein höhenverstellbarer Schreibtisch eingesetzt wird, empfehle ich eine Verstellmöglichkeit der Armlehnen. So kann ich den Stuhl komplett unter den Schreibtisch schieben, um Platz zu sparen und die Sitzposition zu verbessern.

Das Einstellen der Sitzhöhe ist für mich sehr wichtig und darf bei einem Bürostuhl auf keinen Fall fehlen. Durch diese Verstellmöglichkeit kann ich meine Sitzposition optimal an meinen Körperbau und den Schreibtisch anpassen.

Welche Bürostuhlmechanik gibt es?

Die Mechanik eines Bürostuhls kann zu einem erheblichen Komfortgewinn beitragen. Es gibt verschiedene Mechaniken.

Synchronmechanik: Beim Zurücklehnen bewegt sich erst die Rückenlehne und anschließend die Sitzfläche. Diese Mechanik ist bei den meisten ergonomischen Bürostühlen vorhanden. Die Sitzfläche und Rückenlehne sind gekoppelt und neigen sich im Verhältnis 2:1. Wenn ich die Rückenlehne um 10 Grad neige, verändert sich der Winkel der Sitzfläche um 5 Grad. Dadurch streckt sich der Körper und die Durchblutung wird angeregt.

Permanentmechanik: Bei dieser Mechanik bewegt sich nur die Rückenlehnen. Die Sitzfläche bleibt beim Zurücklehnen starr.

3D-Sitzfläche: Der Stuhl passt sich der natürlichen Bewegung des Nutzer an. Es ist eine ständige Sitzstabilisierung vorhanden. Dadurch werden die Muskeln aktiviert, Gelenkbewegungen gefordert und eine gesunde Körperhaltung unterstützt. Diese Technologie soll auch die Wirbelsäule entlasten und Rückenschmerzen vorbeugen.

Wippmechanik: Die Sitzfläche und Rücklehnen sind in einem festen Winkel verbunden. Beim Zurücklehnen neigt sich die Sitzfläche stets mit.

Leder- oder Stoffbezuge?

Der Sitzbezug kann das Erscheinungsbild des Stuhls stark beeinflussen. Er ist nicht nur für die Optik verantwortlich, sondern trägt auch zum Komfort bei.

Netzbezug: Ein Netzbezug wird häufig für die Bespannung von Rückenlehnen genutzt. Er ist atmungsaktiv und sehr flexibel. Gerade im Sommer sorgt das für eine bessere Luftzirkulation.

Soff: Der klassische Sitzbezug bei Bürostühlen ist Stoff. Er ist in vielen verschieden Farben verfügbar und gilt als sehr strapazierfähig. Stoff ist ein warmes Material, was im Winter durchaus Vorteile bietet.

Leder und Kunstleder: Ein Stuhl mit einem Lederbezug empfinde ich als sehr edel. Das Erscheinungsbild ist deutlich hochwertiger. Leder ist sehr widerstandsfähig, langlebig und leicht zu reinigen. Flecken lassen sich mit einem feuchten Tuch schnell entfernen. Kunstleder ist kostengünstiger und trotzdem so pflegeleicht wie Leder.

Rückenschmerzen vermeiden – Bürostuhl richtig einstellen

Sitzhöhe: Die Sitzhöhe so einstellen, dass die Oberschenkel und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Die Linie der Oberschenkel zum Knie kann auch leicht abfallend sein. Die Fußflächen sollten flach und vollständig den Boden berühren.

Sitzfläche: Wenn ich mit meinem Rücken Kontakt zur Rückenlehne habe, sollte zwischen Kniekehle und Sitzvorderkante drei oder vier Finger quergehalten dazwischen passen. Es ist zu empfehlen, die komplette Sitzfläche des Stuhls auszunutzen.

Rückenlehne: Die Rückenlehne muss in Form und Größe zum Körperbau passen. Von Vorteil ist eine Höhenverstellung und eine Lordosenstütze. Eine nicht zu breite Rückenlehne im oberen Bereich ist empfehlenswert, um sich nach hinten strecken zu können. Die Lordosenstütze sollte einen aufrichtenden Halt bewirken. Der richtige Punkt für die Lordosenstütze befindet sich etwa auf Höhe des Gürtels.

Armlehnen: Die Armlehnen entlasten die Schultern und den Nacken. Vorteilhaft ist eine Höhenverstellung, damit beim Heranrollen an den Schreibtisch, der Bauch zuerst den Schreibtisch berührt. Achte auf die Stabilität der Armlehnen, da diese gerne zum Abstützen beim Aufstehen benutzt werden.

Nacken- und Kopfstütze: Optimal sind verstellbare (Höhe und Tiefe) Kopf- und Nackenstützen. Stelle sie auf Höhe des Nacken ein, um den Nacken zu entlasten. Aus ergonomischer Sicht ist eine Kopfstütze nicht zwingend notwendig.

Bürostuhl im Test

Ich habe mich für den Chefsessel Verona Leder inklusive Synchronmechanik entschieden.

Bürostuhl

Der Service und die Beratung beim Büromöbel Experte war wieder erstklassig. Ich habe mir drei Bürostühle entschieden und wurde durch einen sehr freundlichen Mitarbeiter auf die Vor- und Nachteile hingewiesen. Zusammen haben wir anschließend den perfekten Bürostuhl für mich ausgesucht.

Aufbau

Der Stuhl wurde innerhalb von zwei Tagen geliefert. Der Bürostuhl ist sicher und gut verpackt.

Fuß

Ich habe keine Beschädigungen oder Transportschäden festgestellt. Alle Einzelteile sind mit Polsterfolie oder Folie verpackt.

Rückenlehne

Der Zusammenbau geht relativ schnell und ist durch die bebilderte Anleitung kinderleicht durchzuführen. Das benötigte Werkzeug ist im Lieferumfang enthalten.

Die Bauart des Stuhls ist durch den TÜV Rheinland geprüft. Er zeichnet sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität aus.

Sitzfläche

Die Verbindung zwischen Rückenlehne und Sitzfläche ist äußerst stabil. Die Rückenlehne wackelt überhaupt nicht und fühlt sich beim Reinsetzen sehr robust und wertig an.

Verschraubung Rückenlehne

Der Aufbau war in ca. 15 Minuten erledigt und verlief völlig problemlos.

Einstellungsmöglichkeiten

Die Einstellungsmöglichkeiten sind für mich vollkommen ausreichend. Der Bürostuhl ist mit einer Anti-Schock-Funktion ausgestattet, die dafür sorgt, dass bei Gewichtsentlastung die Rückenlehne sanft aufgestellt wird.

Einstellungen Bürostuhl

Die Sitzfläche und Rückenlehne sind individuell auf den eigenen Körper einstallbar, wobei für die Rückenlehne ein extra weiter Einstellungswinkel vorgesehen ist. Die Synchronmechanik ist in 5 Stufen arretierbar.

Synchronmechanik

Die Polsterung der Armlehnen ist mehr als ausreichend. Besonders gut gefällt mir, dass ich die Polsterung abnehmen kann.

Armlehne

Die Rückenlehne und die Sitzfläche sind sehr ausladend. Damit ist der Bürostuhl auch für größere Menschen geeignet. Das war für mich ein ausschlaggebender Kaufgrund.

Rückenlehne

  • Hohe Rückenlehne
  • Echtlederbezug
  • Weich gepolstert

Armlehne

  • Mit weicher Echtlederpolsterung (Polster abnehmbar)

Sitzfläche

  • Große Sitzfläche
  • Weich gepolstert
  • Echtlederbezug

Mechanik

  • 5-Stufen Synchronmechanik, individuell auf das Körpergewicht einstellbar
  • Sitzhöhenverstellung mit Gaslift
  • Anti-Schock-Funktion

Gestell

  • Formschönes, verchromtes Aluminium-Fußkreuz
  • 5 Design Teppichbodenrollen

Sitzkomfort

Ich bin mit dem Sitzkomfort äußert zufrieden. Auch nach einem 8 Stunden Arbeitstag im Bürostuhl habe ich keine Rückenschmerzen und fühle mich immer noch sehr wohl.

Die Sitzhöhe lässt sich über die Verstellmöglichkeit individuell und leicht einstellen. Der große Hebel ist schnell und einfach erreichbar.

Härteverstellung Wippfunktion

Die hohe Rückenlehne ist sehr bequem und bietet einen hohen Sitzkomfort. Die Synchronmechanik kann ich individuell auf mein Körpergewicht einstellen. Das funktioniert über das große Drehrad unter der Sitzfläche. Weiterhin lässt sie sich in 5 Stufen arretieren.

Lock Funktion

Besonders positiv sind mir die Rollen aufgefallen. Sie gleiten förmlich über meinen Boden. Sie sind kaum hörbar und rollen sehr weich. Der Unterschied zu meinem alten Stuhl ist enorm.

Das „Reinsetzen“ in den Stuhl gehört für mich zu den schönsten Momenten. Man hört immer so eine leises Zischen, wenn die Luft zwischen Polster und Leder entweicht. Das ist für mich ein sehr angenehmes Gefühl. Ich fühle mich in dem Bürostuhl extrem wohl. Langes Sitzen ist überhaupt kein Problem mehr. Ich sitze so bequem, dass die Einschlaf-Gefahr erheblich gestiegen ist, wenn ich nach einem langen und ereignisreichen Arbeitstag noch etwas im Stuhl entspanne.

FAQ

❓ Was muss ich beim Bürostuhl Kauf beachten?

Folgende Fragen habe ich mir gestellt:
1. In welchem Umfeld möchte ich den Stuhl einsetzen?
2. Welche Einstellungsmöglichkeiten sind vorhanden?
3. Welche Bürostuhlmechanik gibt es?
4. Leder oder Stoff? ☛ Mehr erfährst du in unserem Artikel: Bequemer Bürostuhl im Home Office

❓ Welche Mechaniken beim Bürostuhl gibt es?

1. Synchronmechanik
2. Permanentmechanik
3. Wippmechanik
3. 3D-Sitzfläche ☛ Mehr erfährst du in unserem Artikel: Bequemer Bürostuhl im Home Office

❓ Wie kann ich Rückenschmerzen vorbeugen?

Um Rückenschmerzen zu vermeiden, muss der Bürostuhl richtig eingestellt sein. Folgende Verstellmöglichkeiten sind wichtig:
1. Sitzhöhe
2. Sitzfläche
3. Rückenlehne
4. Armlehne
5. Kopf- und Nackenstütze ☛ Mehr erfährst du in unserem Artikel: Bequemer Bürostuhl im Home Office

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.