Startseite: Multimedia Blog > Hardware > Externe Festplatte mit Passwort schützen – WD My Passport

Externe Festplatte mit Passwort schützen – WD My Passport

Daten auf externer Festplatte mit Passwort sichern. Datensicherung auf externer Festplatte schützen. Passwort für Festplatte festlegen. Daten vor unbefugten Zugriff schützen.

Datensicherung auf externer Festplatte

Eine Datensicherung auf einer externen Festplatte ist sehr sinnvoll und schnell erledigt. Externen Festplatten sind günstig und bieten gute Möglichkeiten, um Daten zu sichern. Ich sichere meine Daten ausschließlich auf externen Festplatten. Ein Datenverlust am PC oder Notebook kann schnell passieren. Hinterher sagt man sich, warum habe ich bloß meine Daten nicht gesichert. Da schlimmste was passieren kann ist, dass nach einem PC Crash alle Daten auf der Festplatte defekt sind und Sie auf Ihre Datensicherung zurückgreifen müssen. Haben Sie dann keine Datensicherung gemacht, werden Sie sich wahrscheinlich sehr ärgern. Software und MP3s können oft wieder besorgt werden. Persönliche Fotos, Dateien, Dokumente, Videos sind nur sehr schwer (oder gar nicht) wiederzubeschaffen. Deswegen sollten Sie immer eine Datensicherung machen.

WD My Passport - 2 TB

WD My Passport externe Festplatte

Ich habe mir eine Western Digital My Passport Festplatte zugelegt. Dafür gibt es ein kleines Programm, mit dem die Datensicherung zum Kinderspiel wird. Installieren Sie einfach die mitgelieferte Software und starten „WD SmartWare“. Damit können Sie bequem eine Datensicherung durchführen.

Klicken Sie oben auf den Reiter „Startseite“. Es werden der PC und die externe Festplatte angezeigt. Wenn sie mehrere Festplatten oder Partitionen in dem PC haben, können Sie oben auswählen, welche Partition oder Festplatte gesichert werden soll. In meinem Beispiel wird Festplatte C: gesichert.

WD My Passport - Datensicherung Startseite

Wählen Sie jetzt den Reiter „Sicherung“ und klicken auf „Datensicherung starten“.

WD My Passport - Datensicherung Sicherung

Die Sicherung wird jetzt ausgeführt. Das kann je nach Datenmenge eine Zeit dauern.

WD My Passport - Datensicherung Sicherung wird ausgeführt

Externe Festplatte mit Passwort schützen/sichern

Auf externen Festplatten liegen oft sensible Daten (Datensicherung, Dokumente, private Fotos usw.), die vor unbefugten Zugriffen geschützt werden sollten. Das können Sie durch eine Verschlüsselung (Windows 7) erreichen oder Sie schützen Ihre Festplatte mit einem Passwort. Externe Festplatten von Western Digital lassen sich schnell und einfach mit einem Passwort schützen. Ich habe mir eine externe Festplatte „My Passport“ von Western Digital gekauft. Damit lassen sich die Daten schnell mit einem Passwort schützen.

Installieren Sie die mitgelieferte Software „WD Security“. Nach der Installation starten Sie die Software „WD Security“. Jetzt können Sie ein Passwort vergeben. Dazu müssen Sie erst den Haken setzen. Wenn Sie das Passwort vergessen, können Sie nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen. Sie sollten das Passwort sorgfältig auswählen.

WD My Passport - WD Security

Alternativ können Sie noch einen Kennworthinweis eingeben, falls Sie das Passwort wirklich vergessen haben. Klicken Sie zum Schluss auf „Sicherheitseinstellungen speichern“ und die Festplatte ist durch ein Passwort gesichert. Wenn Sie die Festplatte jetzt an einen anderen Rechner über USB anschließen, müssen Sie erst das festgelegte Passwort eingeben, um auf die Daten zugreifen zu können.

Gehäuse für externe Festplatte

Damit die externe Festplatte auch gut geschützt ist, würde ich Ihnen empfehlen ein passendes Gehäuse zukaufen. Ich habe mich für ein Gehäuse von Western Digital entschieden. Es ist passgenau für die WD My Passport ausgelegt. Die Festplatte wird durch die Gummieinlage vor Stößen geschützt. Meine externe Festplatte hat eine Größe von 2 TB. Wenn Sie eine kleinere Festplatte haben, können Sie die mitgelieferten Gummipuffer einsetzen. Somit werden auch dünnere Festplatten optimal geschützt.

WD Nomad Rugged Case Robuste Schutzhülle für externe Festplatten schwarz

WD Gehäuse - geschlossen

WD Gehäuse - mit Festplatte WD Passport

Das Gehäuse ist mit einer Gummidichtung versehen. Die externe Festplatte kann auch im Gehäuse an den PC angeschlossen werden. Für den USB 3.0 Stecker wurde eine Aussparung frei gelassen, die wiederum durch einen Gummi-Pfropfen geschützt ist. Das Gehäuse macht einen sehr wertigen Eindruck. Die externe Festplatte ist damit wunderbar vor Spritzwasser und Stößen geschützt.

WD Gehäuse - Gummidichtung

WD Gehäuse - USB 3.0 Anschluss

Fazit

Ich bin mit der externen Festplatte von Western Digital sehr zufrieden. Die Festplatte hat einen USB 3.0 Anschluss und der Datendurchsatz ist sehr gut. Die Datensicherung kann schnell und einfach über die mitgelieferte Software ausgeführt werden und dann lassen sich die Daten optimal mit einem Passwort schützen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.