Externe Festplatte mit Passwort schützen – WD My Passport

Home > Computer

externe Festplatte
WD Gehäuse – mit Festplatte WD Passport

Daten auf externe Festplatte mit Passwort sichern. Datensicherung auf externer Festplatte schützen. Passwort für Festplatte festlegen. Daten vor unbefugten Zugriff schützen.

Datensicherung auf externer Festplatte

Eine Datensicherung auf einer externen Festplatte ist sehr sinnvoll und schnell erledigt. Externen Festplatten sind günstig und bieten gute Möglichkeiten, um Daten zu sichern. Ich sichere meine Daten zusätzlich auf externen Festplatten. Ein Datenverlust am PC oder Notebook kann schnell passieren. Da schlimmste was passieren kann ist, dass nach einem PC Crash alle Daten auf der Festplatte defekt sind und Du auf Deine Datensicherung zurückgreifen musst. Hast Du keine Datensicherung angefertigt, ist es sehr schwer die Daten wiederherzustellen. Persönliche Fotos, Dateien, Dokumente, Videos sind nur sehr schwer (oder gar nicht) wiederzubeschaffen. Deswegen solltest Du immer eine regelmäßige Datensicherung erstellen.

WD My Passport – 2 TB


Angebot
WD Elements Portable, externe Festplatte - 2 TB - USB 3.0 - WDBU6Y0020BBK-WESN
USB3.0 / Computing Storage /; External hard drives / Externe Geräte &; Datenspeicher/Externe Festplatten
89,00 EUR −27,14 EUR 61,86 EUR

Ich habe mir eine Western Digital My Passport Festplatte zugelegt. Dafür gibt es ein kleines Programm, mit dem die Datensicherung zum Kinderspiel wird. Installiere einfach die mitgelieferte Software und starte „WD SmartWare“. Damit kannst Du bequem eine Datensicherung durchführen.

Klicke oben auf den Reiter „Startseite“. Es werden der PC und die externe Festplatte angezeigt. Wenn Du mehrere Festplatten oder Partitionen in dem PC hast, kannst Du oben auswählen, welche Partition oder Festplatte gesichert werden soll. In meinem Beispiel wird Festplatte C: gesichert.

WD My Passport – Datensicherung Startseite

Wähle jetzt den Reiter „Sicherung“ und klicken auf „Datensicherung starten“.

WD My Passport – Datensicherung Sicherung

Die Sicherung wird jetzt ausgeführt. Das kann je nach Datenmenge eine Zeit dauern.

WD My Passport – Datensicherung Sicherung wird ausgeführt

Externe Festplatte mit Passwort schützen/sichern

Auf externen Festplatten liegen oft sensible Daten (Datensicherung, Dokumente, private Fotos usw.), die vor unbefugten Zugriffen geschützt werden sollten. Das kannst Du durch eine Verschlüsselung (Windows 10) erreichen oder Du schützen Deine Festplatte mit einem Passwort. Externe Festplatten von Western Digital lassen sich schnell und einfach mit einem Passwort schützen. Ich habe mir eine externe Festplatte „My Passport“ von Western Digital gekauft. Damit lassen sich die Daten schnell mit einem Passwort schützen.

Installiere die mitgelieferte Software „WD Security“. Starte nach der Installation die Software „WD Security“. Jetzt kannst Du ein Passwort vergeben. Setze dazu den Haken. Wenn Du das Passwort vergisst, kannst Du nicht mehr auf Deine Daten zugreifen. Wähle ein sicheres Passwort aus.

WD My Passport – WD Security

Alternativ lässt sich ein Kennworthinweis eingeben, falls Du das Passwort wirklich vergessen solltest. Klicke zum Schluss auf „Sicherheitseinstellungen speichern“ und die Festplatte ist durch ein Passwort gesichert. Wenn Du die Festplatte jetzt an einen anderen Rechner über USB anschließt, musst Du zuerst das festgelegte Passwort eingeben, um auf die Daten zugreifen zu können.

Gehäuse für externe Festplatte

Damit die externe Festplatte auch gut geschützt ist, würde ich Dir empfehlen ein passendes Gehäuse zukaufen. Ich habe mich für ein Gehäuse von Western Digital entschieden. Es ist passgenau für die WD My Passport ausgelegt. Die Festplatte wird durch die Gummieinlage vor Stößen geschützt. Meine externe Festplatte hat eine Größe von 2 TB. Kleinere Festplatten können durch die mitgelieferten Gummifüße ebenfalls optimal geschützt werden.

WD Gehäuse – geschlossen

Das Gehäuse ist mit einer Gummidichtung versehen. Die externe Festplatte lässt sich auch im Gehäuse an den PC anschließen. Für den USB 3.0 Stecker wurde eine Aussparung frei gelassen, die wiederum durch einen Gummi-Pfropfen geschützt ist. Das Gehäuse macht einen sehr wertigen Eindruck. Die externe Festplatte ist damit wunderbar vor Spritzwasser und Stößen geschützt.

WD Gehäuse – Gummidichtung
WD Gehäuse – USB 3.0 Anschluss

Fazit

Ich bin mit der externen Festplatte von Western Digital sehr zufrieden. Die Festplatte hat einen USB 3.0 Anschluss und der Datendurchsatz ist sehr gut. Die Datensicherung kann schnell und einfach über die mitgelieferte Software ausgeführt werden die Daten lassen sich durch ein Passwort optimal schützen.

Diese Artikel solltest Du auch unbedingt lesen:

2 Kommentare
  1. Vanessa. Poller
    Vanessa. Poller sagte:

    Sehr guter Beitrag ! Hat mir sehr gefallen und war auch sehr Informativ. Kann ich jedem weiter Empfehlen !
    Über mehr solcher Themen würde ich mich und wahrscheinlich noch paar andere sehr freuen. Danke nochmal für den tollen Beitrag.

    Liebe grüße Vanessa. P

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.