Synology Photo Station – Benutzerverwaltung

Mit der Photo Station von Synology können Sie schnell und einfach Ihre Fotos vom Smartphone (iOS und Android) sichern und von überall aus dem Internet anschauen. Diese Funktionen nutze ich sehr oft und mittlerweile habe ich mehrere Benutzerkonten auf der Photo Station eingerichtet.

Wenn mehrere Benutzer auf der Photo Station vorhanden sind, sollten Sie darauf achten, die entsprechenden Berechtigungen zu setzen. Mein Berechtigungskonzept sieht so aus, dass jeder Benutzer nur seine Fotos anschauen kann. Sie können die Photo Station von Synology so konfigurieren, dass Benutzer nur Zugriff auf ausgewählte Alben erhalten.

Benutzer-Home-Dienst aktivieren

Damit jeder Benutzer sein persönliches Fotoalbum nutzen kann, müssen Sie den Benutzer-Home-Dienst aktivieren. Gehen Sie unter Systemsteuerung > Benutzer > Erweitert zu der Option Benutzerbasis (ganz unten) und setzen den Haken bei Benutzer-Home-Dienst aktivieren.

Die Voraussetzung für persönliche Fotoalben der Benutzer haben Sie damit erfüllt.

Persönlichen Photo Station Dienst aktivieren

Melden Sie sich als Administration an der Photo Station an. Gehen Sie unter Einstellungen auf die Option Allgemein. Aktivieren Sie den persönlichen Photo Station Dienst, damit NAS Benutzer ihre eigene Photo Station haben können. Wenn dies aktiviert ist, können Benutzer auf das Figurensymbol oben rechts auf dem DSM-Desktop klicken und anschließend zu Optionen > Photo Station wechseln, um ihre persönliche Photo Station zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Der Benutzer hat nun die Möglichkeit seine persönliche Photo Station zu aktivieren. Die Fotos und Video werden im Ordner home/photo des Benutzers gespeichert.

Das Konzept der Ordnerstruktur gefällt mir nicht ganz so gut. Die Fotos der Benutzer werden in den persönlichen Home-Verzeichnissen gespeichert. Mein NAS ist so aufgebaut, dass ich alle Fotos und Videos in einem separaten Foto Ordner speichere. Für jeden Benutzer existiert ein Ordner, indem der Benutzer seine persönlichen Alben anlegen darf. Dieses Konstrukt können Sie auch mit der Photo Station abbilden. Dazu müssen Sie den Benutzern Privilegien zuweisen.

Eigene Ordnersturktur verwenden

Möchten Sie Ihre eigene Ordnerstruktur auf der Photo Station verwenden, müssen Sie folgende Einstellungen vornehmen. Legen Sie für jeden Benutzer einen Album an.

Die Alben habe ich nach den Benutzern benannt, um den Überblick zu behalten. Innerhalb des Albums kann der Benutzer weitere Alben anlegen und ganz individuell seine Fotos speichern.

Benutzer Privilegien zuweisen

Sie können mit Hilfe von Privilegien bestimmen, welche Benutzer Zugriff auf die Alben erhalten. Ich habe es bei meinem NAS so eingestellt, dass jeder Benutzer nur Zugriff auf seine Alben hat. Öffnen Sie als Administrator die Photo Station und gehen unter Einstellungen auf Benutzerkonten.

Wählen Sie einen Benutzer aus und klicken auf Bearbeiten, um die Privilegien zu zuweisen.

Durch Klicken auf den Button Privilegien zuweisen können Sie die Rechte des Benutzer anpassen.

Der Benutzer Micha darf nur auf das Album „Micha“ zugreifen. In diesem Album kann der Benutzer weitere Alben anlegen und dort seine Fotos speichern.

Meldet sich der Benutzer Micha an der Photo Station an, sieht er nur sein Album und hat kein Zugriff auf die Alben der anderen Benutzer.

Sie können mit der Photo Station mehrere Benutzer verwalten. Die Einstellungen machen es möglich, dass jeder Benutzer nur seine Fotos sehen darf. Die Benutzer können eigenen Alben anlegen und die Fotos und Videos eigenständigen abspeichern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.