iPhone Nutzer Ortung deaktivieren – iPhone Spion abschalten

Home > Handy > iPhone einrichten

Ortung

iPhone zeichnet Bewegungsdaten der Nutzer auf. Ortungsdaten vom iPhone werden gespeichert und grafisch angezeigt. iPhone Ortung deaktivieren und Verlauf löschen.

Das iPhone ist mit einem GPS Modul ausgestattet. Mit diesem GPS Modul kannst Du das iPhone zur Navigation nutzen. Das ist sehr praktisch und wird von mir oft benutzt. Apple bietet Dir auch die Funktion, ein verlorengegangenes iPhone über die GPS Daten zu orten. Das kann sehr hilfreich sein, wenn Du das iPhone verloren hast. Die Standortbestimmung soll eine Genauigkeit von 20 bis 50 Meter aufweisen.

iPhone Ortung – Risiko beim Datenschutz

Ein integriertes GPS Modul im Smartphone ist eine sehr gute Funktion. Es hat mir schon oft weitergeholfen, um den richtigen Weg zu finden. Es birgt aber auch datenschutzrechtliche Risiken. Es besteht die Möglichkeit, dass dritte Personen auf meinen Standort zugreifen. Durch Zugriff auf meine Standortdaten, kann ein Bewegungsprofil erstellt werden.  Diese Funktion ist seit dem iOS 7 standardmäßig aktiviert. Bei meinem aktuellen iPhone 13 werden die Standortdaten gespeichert und es wird ein Bewegungsprofil erstellt. Apple zeichnet die Orte auf, an denen ich mich „länger“ aufhalte. Die Standorte werden gespeichert und können grafisch angezeigt werden.

iPhone Ortung deaktivieren – iPhone Spion abschalten

Die einfachste Methode das Aufzeichnen der Standort zu deaktivieren ist, die kompletten Ortungsdienste abzuschalten. Dann werden keine Standortdaten mehr aufgezeichnet. Andere Apps können auf keine Ortungsdienste zurückgreifen. Das ist manchmal von Nachteil. So kann die Wetter App nicht Deinen aktuellen Standort ermitteln und sagt das Wetter für eine andere Region voraus. Es gibt noch jede Menge andere Apps, wo „aktivierte Ortungsdienste“ sinnvoll seien können. Dies muss jeder für sich entscheiden.

Ich habe meine Ortungsdienste nicht komplett abgeschaltet, weil viele App die Ortung benötigen, um einen perfekten Service zu liefern. Was ich jedoch empfehlen kann, die Aufzeichnung bestimmter Orte zu deaktivieren.

Die Aufzeichnung der Nutzer Ortung kann separat abgeschaltet werden.

Gehe auf Einstellungen und wählen die Option Datenschutz.

Tippe nun auf die Option Ortungsdienste.

Du kannst nun oben über den Schalter Ortungsdienste, die gesamten Ortungsdienste deaktivieren. Das würde ich jedoch nicht tun, weil sonst keine App die Ortungsdienste benutzen kann. Eine Navigation mit dem iPhone ist somit nicht möglich.

Die Ortungsdienste deaktivierst Du komplett, wenn Du auf Ortungsdienste tippst und die Option deaktivierst.

Aufzeichnung besuchter Orte abschalten – Verlauf löschen

Möchtest Du nur die Aufzeichnung Deiner besuchten Orte abschalten, drücke ganz unten auf Systemdienste.

Nun wähle die Option Wichtige Orte aus.

Deaktiviere die Option, um Dein iPhone zu verbieten, sich zu merken, welche Orte du besucht hast.

Die Speicherung der Nutzer Ortung ist jetzt abgeschaltet. Es ist nicht mehr einsehbar, an welchen Orten Du Dich wann und wie lange aufgehalten haben.

Die zuvor gespeicherten Daten (besuchte Orte) kannst Du löschen, indem Du auf Verlauf löschen tippst.

Nützliche Links

Informationen zu Datenschutz und Ortungsdiensten in iOS und iPadOS

Diese Artikel solltest Du auch unbedingt lesen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.