Internet-Störung erkennen und beheben – Internetleitung überprüfen

Internet-Störungen zu Hause treten meist unerwartet und zu den unpassendsten Zeitpunkten auf. Ist die DSL Leitung gestört oder es kann keine Verbindung zum Internet aufgebaut werden, ist das sehr ärgerlich und in einem Smart Home Haushalt sind gewisse Funktionen nicht mehr verfügbar. Wir haben festgestellt, dass ein Ausfall der Internetleitung uns sehr einschränken kann. Neben der Hauptfunktion „Browsen im Internet“ können bei uns auch einige andere komfortable Möglichkeiten nicht mehr genutzt werden. Musik hören wir fast ausschließlich über Amazon Music. Ein Streaming ohne Internet ist nicht möglich. Meine gekaufte Musik spiele ich nur online mit dem Smartphone ab und lade sie nicht herunter. Ein begrenztes Volumen puffert die Amazon Music App lokal auf meinem Smartphone, was bei fehlender Internetverbindung sehr hilfreich ist. Möchte man sich jedoch ein Lied anhören, was man länger nicht abspielt hat, greift die Amazon Music App auf das Internet zu, um diesen Titel abspielen zu können. 

Filme und Serien streamen wir über das Internet (Amazon Prime Video). Es kommt auch regelmäßig vor, dass wir die verschiedensten Mediatheken (ARD, ZDF, RBB usw.) nutzen und ausgewählte Inhalte zu schauen. Unsere WLAN Steckdosen, die Überwachungskamera und der Router lassen sich über das Internet steuern und bedienen. Einen Ausfall oder eine Störung der Internetleitung sollte nicht sooft vorkommen. 

In letzter Zeit hatten wir erhebliche Störungen, was die Verbindung zum Internet oder zum WLAN anbelangt. Ob jedes Mal der Internet-Provider oder der WLAN Router das Problem verursachten, können Sie mit der richtigen Analyse schnell herausfinden.

Internet-Störung erkennen

Mit einer richtigen Analyse können Sie schnell herausfinden, ob die DSL Leitung oder der WLAN Router ein Problem verursachen. Ich möchte Ihnen ein paar Tipps und Hinweise zur Fehleranalyse geben, damit Sie nicht bei jeder Störung den Internet-Provider kontaktieren müssen.

Ist das Internet auf mehreren Geräten nicht funktionsfähig?

Wenn Sie eine Störung des Internet feststellen, sollten Sie überprüfen, ob das Problem nur auf einem Gerät auftritt oder die Verbindung zum Internet von mehreren Geräten nicht mehr aufgebaut werden kann. Testen Sie die Verbindung zum Internet nicht nur von Ihrem Smartphone, sondern noch von anderen Geräten. Tritt das Problem bei allen Geräten auf, können Sie davon ausgehen, dass ein Problem mit dem WLAN Router oder der Internet-Leitung besteht.

Verbindung zum WLAN Router prüfen

Die Verbindung zum Internet wird über den Router hergestellt. In den meisten Fällen wird eine WLAN Verbindung zu den Endgeräten aufgebaut. Wenn die Geräte mit dem WLAN nicht verbunden sind, kann eine Verbindung über die DSL Leitung nicht genutzt werden. Bei einem Smartphone können Sie relativ schnell erkennen, ob eine Verbindung mit dem WLAN Netzwerk besteht. In der Leiste am oberen Rand des Displays muss das WLAN Symbol erscheinen und die Empfangsqualität anzeigen. Untern iOS finden Sie das WLAN Symbol auf der linken Seite des Bildschirms. Am Windows-Laptop erscheint das WLAN Symbol unten rechts in der Taskleiste, wenn eine Verbindung mit dem WLAN aufgebaut wurde. 

Ich teste meine Verbindung zum WLAN Router immer so, indem ich mich auf die Konfigurationsseite meines WLAN Routers aufwähle. Dazu gebe ich im Browser die Adresse des Routers ein. In meinem Fall ist das die IP Adresse: http://192.168.0.1 

Wenn die Verbindung zum Router über die entsprechende Adresse funktioniert, können Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass eine Verbindung mit dem WLAN Router aufgebaut wird. In meinem Router (FritzBox 6490) kann ich mir genau anschauen, ob die WLAN Verbindung ordnungsgemäß funktioniert. 

FritzBox 6490 – Diagnose – WLAN

Alternativ können Sie durch einen Ping vom Windows-Laptop (verbunden über WLAN) überprüfen, ob die WLAN Verbindung zum Router funktioniert. Dazu öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung) und geben den Befehl ping 192.168.0.1 ein. Sie müssen natürlich die IP-Adresse von Ihrem WLAN Router verwenden. Die 192.168.0.1 ist die IP-Adresse meines WLAN Routers. Wenn Sie „Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=59″ erhalten, funktioniert die Verbindung zum Router. Die Werte IP-Adresse, Zeit und TTL können in Ihrer Umgebung abweichen.

Verbindung der Internetleitung prüfen

Wenn Sie erfolgreich mit dem WLAN verbunden sind und trotzdem keine Verbindung mit dem Internet herstellen können, kann das Problem mit dem Internet-Provider zusammenhängen. Testen Sie wieder von mehreren Geräten, ob Sie eine beliebige Internetseite aufrufen können. Kann die Seite auf allen Geräten nicht angezeigt werden, scheint eine Störung der Internetleitung vorzuliegen. Über aktuelle Störungen können Sie sich zum Beispiel unter allestörungen.de oder iMonitor von Heise informieren.

Schalten Sie dazu an Ihrem Smartphone die WLAN Verbindung aus, um die Verbindung vom Smartphone über 3G oder LTE (mobile Daten) aufzubauen. Damit sind Sie unabhängig vom WLAN und können über die mobilen Daten Internetzugriffe realisieren.

Ein erfolgreiche Internetverbindung lässt sich bei der FritzBox an verschiedenen Stellen überprüfen. 

FritzBox 6490 – Kabel-Informationen

An diesem Bild können Sie genau feststellen, dass das Kabel-Internet aktiv ist die die DSL Verdingung seit 41 Tagen besteht.

FritzBox 6490 – Internet – Online-Monitor

An dem Online-Monitor der FritzBox ist deutlich zu erkennen, dass eine Internetverbindung besteht. Würde eine Verbindung mit dem Internet nicht bestehen, wird das entsprechend angezeigt und es sind keine grünen Punkte zu sehen.

Internet-Störung beheben

Wenn Sie eine Internet-Störung feststellen, haben Sie einige Möglichkeiten, um die Störung eigenhändisch zu beheben.

  1. Starten Sie die Geräte (Smartphone, Laptop), auf denen Sie eine Verbindung aufbauen möchten, neu. Es kommt schon ab und zu vor, dass Einstellungen am Gerät so verkonfiguriert wurden, dass eine WLAN Verbindung nicht mehr funktioniert. 
  2. Überprüfen Sie, ob der WLAN Router betriebsbereit ist und alle nötigen LED Leuchten den richtigen Status des Routers wiedergeben. Blinkt eine Leucht oder leuchtet in Rot, sollten Sie sich das Handbuch des Routers nehmen und prüfen welche Bedeutung dieser Zustand hat. Bei der FritzBox ist es so, wenn die WLAN Leuchte grün blinkt, wurde die WLAN Verbindung noch nicht aufgebaut. Blinkt die DSL (WAN) Leuchte, ist der Router mit dem Internet nicht verbunden. Sie können meist mit einem Blick am Router erkennen, in welchem Status sich das Gerät gerade befindet. 
  3. Oft ist es bei Internetstörungen hilfreich, wenn Sie den Router neu starten. Können Sie ihn nicht über das Konfigurationsmenü erreichen, trennen Sie das Gerät vom Strom, warten ca. 10 Sekunden und verbinden es wieder mit dem Strom. Der Bootvorgang des WLAN Routers kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Bei der FritzBox von Kabel Deutschland kann das schon mal über 5 Minuten dauern, bis alle Leutchen den richtigen Status anzeigen. Ich habe aber auch schon 30 Minuten gewartet, bis die Internetverbindung hergestellt wurde.

Internet-Provider über Störung informieren 

Wenn Sie das Problem mit der Internetleitung nicht lösen können, sollten Sie umgehend Ihren Provider informieren. In letzter Zeit hatten wir einige Störungen unserer Internetleitung. Der Router hat oft die Verbindung zum Internet verloren, oder wurde durch den Provider neu gestartet und konnte die Verbindung zum Internet nicht aufbauen.

Das Problem hatte uns zeitweise so genervt, dass wir die Überlegung hatten, den Internetanbieter zu wechseln. Bevor Sie zu diesem Entschluss kommen, Ihren vorhandenen Provider zu wechseln, sollten Sie sich im Internet genau erkundigen, welche Tarife andere Internetanbieter anbieten. Der Preis wäre für mich nicht das einzige Entscheidungskriterium. Vielmehr geht es mir um die Technik. Die Downloadraten sind bei den meisten Anbieter enorm hoch. Ob ich jetzt eine Internetleitung mit 50 Mbit/s oder 100 Mbit/s erhalte, spielt bei mir nicht so eine große Rolle, da ich mehr Wert auf den Upload lege. Der Upload ist wichtig, wenn Sie Daten ins Internet hochladen (Online-Fotos-entwickeln) möchten. 

Bevor Sie sich einen neuen Internetprovider auswählen, sollten Sie überprüfen, ob die beworbenen Leistungen an Ihrem Standort verfügbar sind. Hohe Geschwindigkeiten sind meist nur in Großstädten realisierbar. Monatliche Kosten und Vertagslaufzeiten spielen natürlich auch eine große Rolle. Achten Sie darauf, ob Sie neben der DSL Leitung noch andere Optionen mitbestellen  müssen. Bei meinem ersten Vertrag wurde automatisch irgendeine Service-Option dazugebucht, die in den ersten Monaten kostenlos war und danach bezahlt werden musste. Bei Vertragsabschluss wollte ich diese Option ausschließlich nicht ordern, was jedoch nicht möglich war. Eine separate Kündigung dieser Option wurde vom Provider gefordert. 

Es gibt einige Punkte zu beachten, wenn Sie sich für einen neuen Internetanbieter entscheiden wollen. Versuchen Sie bei Störungen immer den Internetanbieter zu kontaktieren, um das Problem zu lösen. 

1 Antwort
  1. Jan Schneider sagte:

    Vielen Dank für diese Tipps zur Behebung von Störungen im Internet! Ich hatte vor kurzem ein Problem, das ich leider nicht selbst lösen konnte und dann musste die Störungsdienst vorbeikommen. Sie sagen, dass einige Leute im Falle eines Internetausfalls einen Wechsel in Betracht ziehen, aber das kostet doch viel mehr Zeit und Mühe, als darauf zu warten, bis alles wieder funktioniert?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.