Fernseher mit Internet verbinden – Einfach erklärt!

Home > TV & Entertainment > Fernseher einrichten

Fernseher

Um dein Lieblingsprogramm aus dem Internet auf dem Fernseher genießen zu können, solltest du deinen Fernseher mit dem Internet verbinden. Wir haben für dich verschiedene Wege vorbereitet. Los geht’s!

Update: 23.04.2022

Fernseher über WLAN verbinden: Die Standardvariante

Vorbereitung:

Schaue auf dem Verpackungskarton deines Fernsehers nach, ob du ein WLAN Zeichen oder Internet Logo findest.
Alternativ schaue in deinem Benutzerhandbuch nach, ob dein Fernseher WLAN oder Netzwerkfähig ist.

  1. Schalte deinen Fernseher ein und halte nach „Einstellungen“ oder „Setup“ oder „Systemeinstellungen“ Ausschau und wähle es aus.
  2. Dort suche nach „WLAN“ oder „Internet“ oder „LAN Einstellungen“ oder „Netzwerk“ oder „Drahtlosverbindung“.
  3. Sobald du in den WLAN-Einstellungen bist, gibt es einen Bereich für die „automatische Entdeckung von WLANs“.
    1. Der Fernseher sucht nun nach allen WLANs in der Nähe.
    2. Grobe Richtlinie: Wenn dein WLAN mit deinem Smartphone empfangen wird, sollte der TV das WLAN ebenfalls empfangen.
    3. Wenn dein WLAN in der Liste auftaucht, wähle es aus. Gib deinen Zugangsschlüssel für deinen Internetzugang ein.
    4. In der Regel bestätigt der Fernseher das erfolgreiche hinzufügen des WLANs.
  4. Glückwunsch! Dein Fernseher hat nun Internetzugang.
    1. Du kannst nun verschiedene Apps runterladen, und mit dem legalen Streaming starten. Z.B. die ARD oder ZDF Mediathek steht kostenlos zur Verfügung. Alternativ gibt es Kostenpflichtige Streamingdienste, wie Amazon oder Netflix.

Lies hier weiter: Wie lassen sich TV-Programme, Apps wie Netflix, IPTV über Internet streamen?

https://my-digital-home.de/hardware/tv-ueber-internet-internet-fernsehen-was-wird-dafuer-benoetigt/

Weitere Details für Verbindungen des TVs über WLAN:

Ein großer Vorteil gegenüber der Netzwerkverkabelung ist, dass Du kein Kabel für die Internetverbindung verlegen musst. Dadurch bist Du viel flexibler, was die Aufstellung des Routers betrifft. Die Verbindung des Fernsehers mit dem Router erfolgt drahtlos. Achte bitte darauf, dass beim Router und dem TV Gerät die DHCP Option aktiviert ist. Somit musst Du keine IP Adresse vergeben. Dieser Vorgang wird vom Router und Fernseher automatisch durchgeführt.

Bei der Datenübertragungsrate gibt es verschiedene Geschwindigkeiten. Das Spektrum geht von 11 Mbit/s (802.11b) über 54 Mbit/s (802.11n), 300-600 Mbit/s (802.11n) bis zu 1000 Mbit/s (802.11ac). Ich würde empfehlen, mindestens eine Übertragungsgeschwindigkeit von 54 Mbit/s (netto) einzusetzen. Damit sollten HD Übertragung problemlos möglich sein. Aktuelle Router unterstützen meist den 802.11n (300-600 Mbit/s) Standard.

Achte bei der Verbindung über WLAN auf die richtige Verschlüsselung. Dieser Punkt ist sehr wichtig. Wird eine entsprechende Verschlüsselung nicht eingestellt, können sich schnell Dritte auf Dein WLAN schalten und Deine Internetverbindung nutzen. Stelle beim Router eine WPA2 Verschlüsselung ein.

Was beim WLAN oft zu Problemen führen kann, ist die Übertragungsgeschwindigkeit. Diese ist abhängig von der Qualität des Routers, vom Aufstellungsort und von den vorhandenen WLAN Netzen in Deiner Umgebung. Wie Du die Qualität des WLANs verbessern kannst, habe ich in diesem Artikel beschrieben.

✔️ Kostengünstig❌ Angreifbar durch Dritte
✔️ Schnelle Einrichtung❌ Langsamere Datenübertragungsrate im Vergleich zum Netzwerkkabel
✔️ Es muss kein Netzwerkkabel verlegt werden❌ Datenrate ist von den WLAN Geräten abhängig
Angebot
TP-Link TL-WR841N N300 WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/ DSL-/ Glasfaser-Modem, 300 Mbit/s (2,4...
Bandbreitenkontrolle: weist Ihren bevorzugten Geräten mehr Bandbreite zu
22,90 EUR −6,91 EUR 15,99 EUR

Fernseher über Netzwerkkabel (LAN) verbinden

Die einfachste Variante den Fernseher mit dem Internet zu verbinden funktioniert über ein Netzwerkkabel (LAN). Befindet sich der Router in Nähe des TV Geräts, musst Du das Netzwerkkabel nicht aufwendig verlegen. Stecke das Netzwerkkabel in die Buchse des Fernsehers und das andere Ende des Netzwerkkabels in einen freien Port des Routers.

Am Router die DHCP Option aktivieren. Das bedeutet, dass der Router dem Fernseher eine IP Adresse automatisch vergibt. Die IP Adresse ist notwendig, damit der Fernseher eine Verbindung mit dem Internet aufnehmen kann. Diese Option ist bei den meisten Routern standardmäßig aktiviert. Der Fernseher bezieht die IP Adresse automatisch, wenn die DHCP Option beim Fernseher und Router aktiviert ist, sollte die Verbindung mit dem Internet sofort funktionieren.

Bei der Geschwindigkeit spielt es keine große Rolle, ob Du ein 100 Mbit/s oder 1000 Mbit/s (1 Gbit/s) Netzwerkkabel verwendest. HD Filme werden über beide Geschwindigkeiten störungsfrei übertragen.

✔️ Kostengünstig❌ Eventueller Installationsaufwand durch Kabel verlegen
✔️ Hohe Datenübertragungsrate
✔️ Hohe Sicherheit
✔️ Einfach in der Konfiguration

Fernseher über Powerline verbinden

Die dritte Möglichkeit ist die Verbindung über Powerline. Bei Powerline erfolgt die Netzwerkverbindung über das Stromnetz. Dazu werden mindestens zwei Powerline Adapter benötigt. Die Verbindung zwischen Fernseher und Powerline Adapter stellst Du über ein Netzwerkkabel her. Das Netzwerkkabel wird vom Fernseher in den Powerline Adapter gesteckt. Den Powerline Adapter steckst Du in die Steckdose. Den zweiten Powerline Adapter verbindest Du über ein Netzwerkkabel mit dem Router. Beim Router darauf achten, dass die DHCP Option aktiviert ist.

Die Datenübertragung zwischen Fernseher und Router funktioniert über das Stromnetz. Bei dieser Lösung musst Du keine langen Netzwerkkabel verlegen. Du bist mit dem Aufstellungsort des Routers sehr flexibel. Mit Powerline Adaptern sind derzeit Geschwindigkeiten von mehr als zu 1000 Mbit/s möglich. Um den Datenverkehr abhörsicher zu machen, kannst Du eine Verschlüsselung aktivieren. Dies wird meist per Knopfdruck am Powerline Adapter einschaltet.

Die Powerlineverbindung ist eine gute Alternative zur Netzwerkverkabelung. Du musst keine Kabel verlegen und erreichst gute Übertragungsgeschwindigkeiten.

✔️ Schnelle Einrichtung❌ Kosten für Powerline Adapter
✔️ Es müssen keine Kabel verlegt werden❌ Mehr Stromverbrauch
✔️ Über jede Steckdose ist eine Netzwerkverbindung möglich❌ Verschlüsselung notwendig

FAQ

❓ Wie Fernseher mit dem Internet verbinden?

Dazu muss der Fernseher mit dem Router verbunden werden. Du hast drei Möglichkeiten:
1. TV über Netzwerkkabel verbinden
2. TV über WLAN verbinden
3. TV über Powerline (Stromleitung) verbinden
☛ Mehr erfährst Du in meinem Artikel: Fernseher ans Internet anschließen

❓Ist mein Fernseher Internetfähig?

Hat dein TV auf der Rückseite einen Anschluss mit „LAN“ – dann ist dieses Gerät internetfähig. Ist ein WLAN Logo auf der Verpackung, oder auf dem Gerät abgedruckt, lässt sich der Fernseher einfach und schnell mit dem WLAN & Internet verbinden.

❓Ist jeder Fernseher WLAN fähig?

Alle neueren Geräte, ja. Bei Geräten vor 2020 empfehlen wir den Blick in das Benutzerhandbuch – oder schreib uns das Modell in die Kommentare – und wir prüfen es für dich.

❓Wie verbinde ich TV mit Router?

Stecke das das LAN Kabel in den Anschluss am Fernseher. Soll der Fernseher über WLAN ins Internet verbunden werden, folge der Schritt-für-Schritt Anleitung unseres Beitrags.

Diese Artikel solltest Du auch unbedingt lesen:

7 Kommentare
  1. Karlheinz Feller
    Karlheinz Feller sagte:

    Fernsehen wird in unserer Siedlung mit einer Sammel-Antenne abgedeckt mit der Bedingung, dass keine eigenen Schüsseln benutzt werden dürfen(dadurch wird das Siedlungsbild verschandelt). Momentan nehme ich Fernsehen mit einer Dreambox 920 auf, womit ich sehr gut zurecht und rundum zufrieden bin. Nun hat die Vorstandschaft des Siedlungsvereins beschlossen, dass ab 2023 die Sammel-Antenne abgebaut mit der lapidaren Bemerkung, dass dann für die Lösung des Fernsehempfangs dann jeder selbst verantwortlich ist.
    Fernsehen bedeutet für mich nun nicht das große Problem(Waipu, Zattoo etc.) aber wie kann ich über LAN die Filme aufnehmen? Bescheid von Dreambox: Bei ihnen nicht möglich

    Antworten
    • Micha
      Micha sagte:

      Hallo Karlheinz,

      bei den gängigen Anbietern wie Waipu und Co. kannst Du auch Filme aufnehmen. Empfehlen würde ich den TV Empfang über Telekom. Das funktioniert sehr gut und die Aufnahme von mehreren Sendern gleichzeitig ist möglich.

      Beste Grüße
      Micha

      Antworten
  2. Tyler Padleton
    Tyler Padleton sagte:

    Danke für die Hinweise, wie man einen Fernseher ans Internet anschließt. Ich möchte am Wochenende meinen Smart-TV installieren und weiß noch nicht genau wie das funktioniert, inklusive Anschluss ans Internet. Guter Hinweis, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, den Fernseher mit dem Router zu verbinden.

    Antworten
  3. Stefan Pribus
    Stefan Pribus sagte:

    Habe meinen Router auf dem Balkon stehen.
    Ich würde gerne wissen ob ich das mit Powerline verbinden kann damit ich das Signal über das Stromnetz ohne Verluste störungsfei bekomme.

    Antworten
  4. Ansorge
    Ansorge sagte:

    Werte Damen und Herren,

    Problem:
    Internet über TV…

    Wie kann ich das Tablet (Lenovo E10) über WLAN bzw.LAN+Fritzbox 7430+TV(Blaupunkt) für Internet übertragen?…

    Mit freundlichem Gruß
    J.Ansorge

    Antworten
  5. Konietzny Hans
    Konietzny Hans sagte:

    Ich habe eine email an telekom.de Privatkunden wegen Entertain Übertragung der
    DEL nächste Saison. habe Kabelanschluss für TV, möchte Internet u. Telefonflat einrichten.
    Es sind drei Fernsehgeräte vorhanden. 2 Fernseher sind WLAN geeignet. Was benoetige ich, um die DE L Übertragung zu sehen, und was kostet es monatlich. Bin auch Sky Kunde.
    Bitte um Rueckantwort.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.