Startseite: Multimedia Blog > Software > Firefox Lesezeichen sichern – Einfach und schnell durch einen Export

Firefox Lesezeichen sichern – Einfach und schnell durch einen Export

Firefox Lesezeichen sichern und exportieren. Firefox Lesezeichen nach Google Chrome importieren. Lesezeichen von Firefox sichern und speichern. Eine Anleitung finden Sie hier.

Wenn der Firefox Browser einmal abstürzt und nicht mehr gestartet werden kann, hilft durchaus eine Neuinstallation. Das kommt eigentlich sehr selten vor. Vorher muss man aus Betriebssystemgründen eine Neuinstallation veranlassen.

Die bekannten Einstellungen lassen sich beim Firefox schnell wiederherstellen. Hat man eine Menge Lesezeichen angelegt, sollten diese unbedingt in regelmäßigen Abständen gesichert werden. Nichts ist schlimmer wenn Sie den Firefox Browser neu installieren müssen und Ihre angesammelten Lesezeichen nicht gesichert haben.

Die Sicherung der Lesezeichen in Firefox ist schnell erledigt und bedarf keiner großen Vorkenntnisse. Sie können die gesicherten und exportierten Lesezeichen auch in andere Browser importieren.

Hier erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie die Firefox Lesezeichen sichern und exportieren. Anschließend können Sie diese in den Google Chrome Browser importieren.

Das macht zum Beispiel Sinn, wenn Sie auf Ihrem PC einen Firefox Browser verwenden und auf Ihrem Notebook Google Chrome. So können Sie Ihre Firefox Lesezeichen auf beiden Rechner nutzen.

Anleitung Firefox Lesezeichen sichern und exportieren

1. Starten Sie den Firefox Browser.

2. Klicken Sie rechts oben auf das Lesezeichen-Icon .

3. Wählen Sie die Option „Lesezeichen verwalten“.

4. Klicken Sie jetzt oben auf den Reiter „Importieren und Sichern“ und auf die Option „Lesezeichen nach HTML exportieren“.

Firefox - Importieren und Sichern

5. Wählen Sie den Speicherort für Ihre Lesezeichen aus. Den Dateiname „bookmarks.html“ müssen Sie nicht ändern. Ich habe als Speicherverzeichnis mein Dokumente Ordner gewählt. Klicken Sie auf „Speichern“ und der Vorgang ist hiermit abgeschlossen.

6.Schließen Sie den Firefox Browser.

Anleitung Firefox Lesezeichen nach Google Chrome importieren – Firefox Lesezeichen mit Google Chrome nutzen

1. Öffnen Sie den Google Chrome Browser.

2. Klicken Sie oben rechts auf das Icon .

Icon

3. Es öffnet sich ein Kontextmenü. Wählen Sie die Option „Einstellungen“.

Google Chrome - Einstellungen

4. Unter dem Abschnitt „Nutzer“ klicken Sie auf den Button „Lesezeichen und Einstellungen importieren…“

Google Chrome - Einstellungen - Nutzer

5. Wählen Sie bei „Lesezeichen und Einstellungen importieren von:“ die Option „Lesezeichen-HTML-Datei“.

Googlr Chrome - Lesezeichen und Einstellungen importieren

6. Klicken Sie auf den Button „Importieren“.

7. Wählen Sie den Button „Datei auswählen“.

Google Chrome - Datei auswählen

8. Es öffnet sich ein Fenster, indem Sie die zuvor gespeicherte Bookmark-Datei auswählen müssen. Wählen Sie die Datei aus und drücken auf den Button „Öffnen“.

9. Der erfolgreiche Import wird Ihnen durch dieses Fenster bestätig. Durch wählen des Buttons „Fertig“ schließt sich das Fenster.

Google Chrome - Lesezeichen importiert

10. Die importierten Lesezeichen werden oben links im Google Chrome Browser im Ordner „Aus Firefox importiert“ angezeigt.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.