Startseite: Multimedia Blog > Smartphone > Mit dem Smartphone Geld verdienen – Die besten Mobile Apps in der Übersicht

Mit dem Smartphone Geld verdienen – Die besten Mobile Apps in der Übersicht

Heutzutage ist das Smartphone unser ständiger Begleiter. Es verbindet uns mit unseren Freunden, hilft uns, wenn wir die Orientierung verloren haben und überbrückt die nervigen Wartezeiten im Alltag mit Spielen, Facebook, Musik, Videos und Co. Viele der praktischen Mobile Apps kosten Geld, andere hingegen sind kostenlos und mit einigen kann man sogar Geld verdienen. Doch ist der Traum vieler Handy-Süchtiger, mit ihrem geliebten Smartphone Geld zu verdienen zu schön um wahr zu sein oder gibt es tatsächlich seriöse Möglichkeiten für einen kleinen Dazuverdienst? Wir haben uns für euch die besten und unterhaltsamsten Handy-Apps zum Geldverdienen angeschaut.

Streetspotr – Durch Microjobs unterwegs Geld verdienen

Streetspotr gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Mobile Apps zum Geldverdienen. Das Prinzip dahinter ist ganz einfach. Ihr erledigt kleine Minijobs und bekommt dafür Geld. Das Prinzip funktioniert, da die Aufgaben so klein sind, dass es sich für den Auftraggeber nicht auszahlen würde, dafür extra einen Mitarbeiter zu engagieren. Somit lässt man sich durch die Handynutzer helfen, die die Kleinaufträge annehmen und durchführen.

Zu den häufigsten Aufgaben zählen dabei Dinge wie das Recherchieren von Ladenöffnungszeiten, Das Abfotografieren von Speisekarten in Restaurants oder das Überprüfen von Werbung in Geschäften. Die Vergabe der Aufträge erfolgt dabei über das Smartphone, auf dem einem auf einer Karte mögliche Minijobs in der Umgebung angezeigt werden. Die meisten Aufgaben dauern lediglich ein paar Minuten und bringen einem einige Euro ein. Es gibt aber auch Jobs, die etwas zeitaufwändiger sind und dafür auch besser bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt nach Erledigung über Paypal.

Neben Streetspotr gibt es noch einige weitere Apps, die nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren und bei denen ihr über kleine Minijobs Geld verdienen könnt. Zu den beliebtesten gehören AppJobber und Roamler.

Video: Streetspotr – Die App, die für dich arbeitet (Deutsche Version)

Fotolia Instant – Mit Fotos Geld verdienen

Heutzutage ist ja jeder Fotograf. Dank Facebook, Instagram und Co., ist das visuelle Zeitalter längst eingeläutet worden und jeder postet gerne seine Fotos, um sie mit anderen zu teilen. Alle Hobbyfotografen aber auch Profis haben dank einer Mobile App aber auch die Möglichkeit, mit Fotos Geld zu verdienen. Fotolia ist eine der größten Stock-Foto-Agenturen Europas, bei der Fotografen ihre Bilder verkaufen und Käufer diese Fotos und Bildrechte erwerben können. Nun hat Fotolia das Ganze noch vereinfacht und ihr könnt alles per Handy abwickeln.

Fotolia

Fotolia

Und so funktioniert Fotolia Instant: Nachdem ihr die App runtergeladen und euch einen kostenlosen Account erstellt habt, könnt ihr direkt loslegen und einfach mit eurem Smartphone Fotos schießen. Habt ihr das Gefühl, es ist was Gutes dabei rausgekommen und es könnte eventuell jemand Interesse haben, das Bild zu erwerben, so ladet ihr es einfach bei Fotolia hoch. Der Anbieter überprüft alle Uploads und bei ausreichender Qualität wird euer Bild zum Verkauf freigegeben. Sollte euer Foto verkauft werden, bekommt ihr eine Verkaufsprovision, die zwischen 35% und 63% des Verkaufspreises liegt, je nachdem, wie hoch euer Bild von Fotolia geranked wurde.

Full Tilt Casino App – Spielend Geld gewinnen

Jeder liebt es zu zocken. Egal ob zu Hause an der Spielkonsole, mit Freunden bei einem gemütlichen Spieleabend oder am Handy, während man wieder einmal auf den Bus wartet. Während die Konsolen jedoch viel Geld kosten und viele Handyspiele auch kostenpflichtig sind, gibt es aber auch kostenlose Varianten, bei denen man mit etwas Glück sogar noch Geld gewinnen kann. Dazu gehört zum Beispiel die Mobile Casino App von Full Tilt, mit der ihr unterwegs zahlreiche der gängigen Mobile Casinospiele zocken könnt.

Casionspiele

Wer sich bereits auskennt mit den Games, die nicht zuletzt dank unseres Lieblingsagenten James Bond voll im Trend sind, kann direkt sein Glück versuchen und um echtes Geld spielen. Für alle anderen empfiehlt es sich, zunächst mit Spielgeld anzufangen, um die Spielregeln kennenzulernen und sich mit den Abläufen vertraut zu machen.

Wer etwas risikofreudiger ist und beim Zocken am Handy etwas Nervenkitzel sucht und wem die normalen Minijobs zu langweilig sind, der kann durchaus mal sein Glück im Full Tilt Mobile Casino versuchen und eventuell spielend etwas Geld verdienen.

Tapporo – Geld verdienen durch Herunterladen von Apps

Bei Tapporo verdient ihr Geld damit, indem ihr Gratis Apps herunterladet. Was zunächst verrückt klingt ist eigentlich eine ziemlich gute Marketingstrategie. Denn wie schafft man es als Entwickler einer App, dass die Smartphone Nutzer darauf aufmerksam werden? Entweder man nimmt viel Geld für Werbung in die Hand oder man sorgt einfach dafür, dass sich möglichst viele User die App runterladen. Tapporo macht sich genau dieses Prinzip zu Nutze. Ihr bekommt jedes Mal kleine Cent-Beträge, wenn ihr eine kostenlose App herunterladet. Dies ist dann eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Ihr verdient Geld, Tapporo verbreitet seine eigene App unter den Nutzern und alle Anbieter der Gratis Apps, die ihr runterladet, bekommen ebenfalls viele Downloads und damit sehr gute Werbung für ihr Produkt.

Tapporo

Eure Hauptaufgabe besteht bei Tapporo im Runterladen von kostenlosen Apps. Es gibt aber auch noch weitere kleine Aufgaben wie das Anschauen von Videos oder die Teilnahme an Gewinnspielen. Für die erledigten Aufgaben bekommt ihr sogenannte „Oro Coins“, die ihr dann gegen echtes Geld tauschen und auf euer Konto auszahlen lassen könnt.

Fazit

Reich wird man mit den Mobile Apps zum Geldverdienen sicherlich nicht. Dafür sind die Aufgaben und der damit verbundene Verdienst einfach zu klein. Wer jedoch sein Smartphone sowieso immer dabei hat und sich oft in der Stadt bewegt, kann seine Freizeit oder Wartezeit durchaus mit den Aufgaben und Möglichkeiten der Apps überbrücken und sich dabei ein kleines Taschengeld dazuverdienen. Für alle Fotografen oder die, die es noch werden wollen, ist vor allem Fotolia Instant sehr interessant, denn mit einem gewissen Fototalent ausgestattet lässt sich hier wohl am meisten Geld verdienen.



Ein Kommentar

  1. Seit Jahren benütze ich die Lyoness Mobile App zum Geld sparen. Mit diese applikation habe ich leider nicht viel Geld verdient sondern viel Gespart. Die Lyoness app vergleicht die Preise bei allem Supermarkten wo man ein produkt kaufen kann. Und Zeigt uns so bei wem und wo der produkt am günstigsten ist.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.