Startseite: Multimedia Blog > Smartphone > Android Apps auf SD Karte verschieben – Speicherplatz im Smartphone erhöhen

Android Apps auf SD Karte verschieben – Speicherplatz im Smartphone erhöhen

Android Apps auf SD Karte auslagern. Speicherplatz im Smartphone und Tablet mit SD Karte vergrößern. Apps auf SD Karte installieren. Samsung Galaxy S5 und S4 Mini Speicherplatz erhöhen.

Android Apps veschieben – Speicher erweitern

Wird der interne Speicherplatz bei einem Android Smartphone (Samsung Galaxy S5 oder S4 Mini) knapp, kann er durch eine externe SD Speicherkarte erweitert werden.

Mit vielen aktuellen Android Smartphones oder Tablets haben Sie die Möglichkeit Apps und App-Daten auf eine SD Karte zu verschieben. Die meisten Android Smartphones lassen sich mit einer externen SD Karte ausstatten. Diese SD Karte kann als zusätzlicher Speicherplatz verwendet werden. Nicht alle App-Daten können allerdings auf eine externe SD Karte verschoben werden. Wie lässt sich der externe Speicher trotzdem effizient nutzen? Welche Anwendungen können auf die externe SD Karte ausgelagert werden?

Mit Android können Sie eine App Auslagerung durchführen. Es wird jedoch nur ein Teil der Daten ausgelagert. Ein Großteil der Daten bleibt im Gerätespeicher vorhanden. Welche Daten auf dem externen Speicher abgelegt werden, hängt von der jeweiligen Anwendung ab. Die gesamten Daten einer App können nicht komplett ohne weitere Eingriffe auf eine SD Karte verschoben werden.

Welche Daten sinnvoll auf eine SD Karte auslagern?

Die Daten von Apps auf eine externe SD Karte auszulagern, bringt nur wenig Speichervorteile. Der Großteil der App-Daten bleibt im internen Speicher erhalten. Das ist immer von der Anwendung abhängig. Viel interner Speicherplatz lässt sich mit dem Auslagern der App-Daten auf eine SD Karte nicht einsparen. Sinnvoller ist es dagegen, Musik und Fotos auf einer externen Speicherkarte zu speichern. Die Musik- und Bild-Daten können einfach und schnell auf die externe Speicherkarte umgeleitet werden.

Wie viel Speicherplatz sollte ein Smartphone haben?

Die optimale Größe des Speicherplatzes eines Smartphones ist nutzerabhängig. Nutzen Sie das Smartphone vor allem, um Fotos zu machen, Videos aufzunehmen und Musik zu hören und installieren hingegen nur wenige Apps oder Spiele, reichen 8 bis 16 GB interner Speichplatz normalerweise aus. Fotos- und Musik-Daten können Sie problemlos bei den entsprechenden Geräten auf eine externe SD Karte auslagern.

Werden viele Spiele und Anwendung auf dem Smartphone installiert, sind mindestens 32 GB Speicherplatz empfehlenswert. Der Hauptanteil der Apps wird im Gerät gespeichert. Durch die Auslagerung von App-Daten auf die SD-Karte gewinnen Sie nicht viel internen Speicherplatz.

Anleitung App-Daten auf SD Karte verschieben

Beim Samsung Galaxy S5 gelangen Sie in den Einstellungen zum Anwendungsmanager.

Einstellungen

Einstellungen

Anwendungsmanager - Installierte Apps

Anwendungsmanager – Installierte Apps

Dort werden Ihnen alle Apps aufgelistet. Tippen Sie die Anwendung, deren Daten Sie auf die SD-Karte verschieben möchten, an. Es öffnet sich die App-Info.

App Info SD Karte

App Info SD Karte

Zum Verschieben drücken Sie auf Auf SD-Karte verschieben. Nach einer kurzen Weile ist der Vorgang abgeschlossen. Ihnen wird angezeigt, wieviele Daten auf die SD-Karte verschoben wurden und wieviele auf dem Gerätespeicher verblieben sind.

App Info

App Info

Sie können die komplette Anwendung wieder auf dem gleichen Weg in den Gerätespeicher verschieben. Nicht alle Apps bieten die Verschiebeoption.

 



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.