Startseite: Multimedia Blog > Internet > Unterschiedliche Strategien in der Werbung mit Google

Unterschiedliche Strategien in der Werbung mit Google

Allein in Deutschland beantwortet der Internetriese Google mit seiner Suchmaschine über 140 Millionen Anfragen pro Tag. Neben der Suche nach Promis, aktuellen Nachrichten oder Bekannten gibt es vermehrt Anfragen mit kommerziellem Hintergrund. Viele Internetnutzer suchen Schuhe, Urlaubsreisen oder den nächsten Zahnarzt mittlerweile online. Eine gute Sichtbarkeit bei der erfolgreichsten Suchmaschine der Welt wird also auch für Unternehmen immer wichtiger.
Fast jedes Unternehmen betreibt heutzutage eine eigene Homepage auf der es über seine Angebote und Leistungen informiert. Oft werden auf dieser sogar Waren oder Dienstleistungen zum Kauf angeboten. Wichtig um als Betrieb dauerhaften Erfolg im Web zu haben ist es leicht gefunden zu werden. Dafür ist es nötig bei Suchmaschinen besonders hoch platziert zu sein, denn viele Nutzer betrachten nur die ersten Ergebnisse. Beim  Branchenprimus Google gibt es grundlegend zwei Möglichkeiten um mehr Kunden auf seine Webseite zu locken. Dabei gilt es zwischen der organischen Suche und den über Google geschalteten Anzeigen zu unterscheiden.

Gute Platzierung mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung

Um bei den durch die organische Suche von Google präsentierten Ergebnissen eine vorderen Platz zu ergattern muss man auf die Mittel der „Search Engine Optimization“, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung, zurückgreifen. Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum durch verschiedene Maßnahmen die Sichtbarkeit einer Webseite bei Google zu erhöhen. Ein klassisches Instrument der Suchmaschinenoptimierung ist das Platzieren von Backlinks auf anderen Internetseiten. Mittlerweile kommt es aber nicht nur auf die externe Verlinkung einer Internetseite sondern auch auf ihre Inhalte an. Deshalb werden bei der Suchmaschinenoptimierung auch Keywords und passende Metadaten berücksichtigt. Auch der Informationsgehalt einer Seite spielt in der Bewertung durch Google und somit für die Platzierung bei einer Suchanfrage eine entscheidende Rolle.

Durch die Schaltung von Anzeigen ganz oben bei Google

Eine andere Möglichkeit der Werbung und Kundengewinnung mit Hilfe von Google ist das benutzen des Anzeigensystems Google AdWords. Mit AdWords bietet der Marktführer im Bereich der Suchmaschinen Interessierten die Möglichkeit gezielt Werbung zu schalten. Dabei werden bei einer Suchanfrage  zusätzlich zu den normalen Ergebnissen passende Anzeigen zum Thema eingeblendet. Bei welcher Suche diese Anzeigen auftauchen richtet sich dabei nach vorher festgelegten Keywords. Bezahlt wird für diese Art der Werbung auf Google pro Klick auf die jeweilige Anzeige. Wie häufig und wie oft die Anzeige erscheinen soll legt der Werbetreibende durch ein Budget pro Klick und ein gesamtes Budget für einen Tag, eine Woche oder einen Monat fest.  Art und Umfang der Anzeige lassen sich dabei  individuell auf die Ziele des Unternehmens anpassen.  Eine umfangreiche Übersicht über die Möglichkeiten von Google Adwords finden sie hier.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.