Startseite: Multimedia Blog > Internet > Online Speicher – Eine sichere Alternative?

Online Speicher – Eine sichere Alternative?

Daten online speichern. Wie funktioniert es? Ist es sicher Daten online zu speicher, oder lieber zu Hause auf dem lokalen NAS ablegen? Welche Anbieter gibt es? Auf was sollte ich bei Online Speicher achten?

Durch Smartphone, Tablet und Co. werden jede Menge digitaler Daten erzeugt. Diese Daten müssen auch irgendwo gespeichert werden. Die meisten werden die aufgenommenen Fotos, Videos oder Musik lokal auf dem  Smartphone oder Tablet speichern. Der Speicherplatz auf diesen Geräten ist leider begrenzt. Speichererweiterungen sind beim iPhone und iPad nicht möglich. Da bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, die Daten auf anderen Medien zu speichern.

Daten auf einer externen USB Festplatte speichern

Die erste Möglichkeit Daten außerhalb des Tablet, Notebook oder PC zu speichern, wäre das Speichern auf einer externen USB Festplatte. Externe USB Festplatte gibt es in jedem Technik Markt und sind von der Anschaffung relativ günstig. 1 TB USB Festplatten bekommen Sie zwischen 60 und 100 Euro. Das sollte für den normalen Benutzer ausreichen.

Darauf können Sie Fotos, Musik, Videos, Dateien, Dokument usw. speichern. Den Speicherplatz von 1 TB (1000 GigaByte) werden nur die Wenigsten ausreizen.

WD My Passport - 2 TB

Der Umgang mit einer externen USB Festplatte ist sehr einfach. Sie stecken die Festplatte an Ihr Tablet, Notebook oder PC und kopieren einfach die gewünschten Daten auf die Festplatte. Das geht einfach und schnell.

Daten von dem Smartphone bekommen Sie nur durch Umwege auf die USB Festplatte. Sie müssen Ihr Smartphone mit dem PC oder Notebook verbinden und können dann die Daten vom Smartphone auf die USB Festplatte kopieren. Ist nicht sehr umständlich, macht aber etwas Aufwand. Möchten Sie von unterwegs an Ihre Daten, müssen Sie immer die externe USB Festplatte dabei haben. Das finde ich schon nicht so komfortabel. Wenn man dann mal die Daten unterwegs benötigt, hat man oft die externe Festplatte nicht dabei.

Daten auf dem lokalen NAS speichern

Komfortabler funktioniert die Speicherverwaltung mit einem NAS. Das NAS können Sie in Ihr Netzwerk einbinden. Schon haben Sie Zugriff auf Ihr Speicherplatz von allen Geräten, die sich in Ihrem Netzwerk befinden. Sogar das Smartphone können Sie mit dem NAS über WLAN verbinden. Der Verwaltung ist sehr gut. Sie können Freigaben anlegen, Rechte verteilen und haben einen zentralen Speicherort in Ihrem Netzwerk. Der Zugriff von unterwegs oder aus der Firma funktioniert auch. Die Einrichtung dafür erfordert jedoch etwas Wissen über FTP, Firewall und Ports freigeben. Wenn Sie nur von zu Hause auf Ihre Daten zugreifen möchten, kann ich die NAS Lösung nur empfehlen. Sie sind flexibel, können den Speicherplatz jederzeit erweitern und haben einen zentralen Speicherort, auf den alle Geräte in Ihrem Netzwerk zugreifen können.

Synology DiskStation 110j

Online Speicher – Daten im Internet speichern

Wer kein Geld für ein NAS ausgeben möchte, jedoch flexibel im Zugriff auf Daten und Dokumente sein muss, kann die Daten auch online speichern. Online Speicher Pakete werden von vielen Providern angeboten. Ich würde jedoch etwas aufpassen, wo ich meine Daten online speicher. Ich kann nur ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland empfehlen. Dadurch gelten die Datenschutzbestimmungen aus Deutschland. Angebot und Leistung müssen natürlich auch stimmen. Ich habe mich mal bei Strato erkundigt und bin mit dem Angebot sehr zufrieden. Ich würde mich für HiDrive Media 100 entscheiden. Da bekommen Sie 100 GB Online Speicherplatz zur Verfügung. Wenn Sie das Angebot für 24 Monate wählen, zahlen Sie derzeit 2,45 Euro pro Monat. Das halte ich für ein super Angebot. Ich habe das mal hochgerechnet. Ich würde ca. 60 Euro in den zwei Jahren bezahlen. Dafür bekomme ich kein anständiges NAS. Eine USB Festplatte sollte für diesen Preis aber drin sein. Ich finde den Preis trotzdem sehr verlockend. Ich möchte Sie noch kurz über die Vorteile von Online Speicher informieren.

Vorteile Online Speicher

1. Kein Mitnehmen von Datenträger zu Freunden um Urlaubsfotos usw.  zu zeigen.

2. Zugriff auf die Daten von überall möglich (Internetverbindung vorausgesetzt).

3. Sie können rund um die Uhr auf Ihre Daten zugreifen.

4. Sie können bestimmte Daten für Personen über ein Link verfügbar machen.

5. Sicherung der Daten durch den Anbieter.

6. Es fallen keine Stromkosten für Sie an.

7. Speicherplatz kann bei Bedarf erweitert werden.

8. Zugriff auf Ihre Daten mit jedem internetfähigem Gerät (Smartphone, Tablet, PC..) möglich.

9. Zugriff auf Ihre Daten durch gesicherte Verbindung.

Nachteile Online Speicher

1. Gute Internetverbindung muss vorhanden sein.

2. Begrenzt in der Speicherplatznutzung.

3. Das Hochladen von größeren Datenmengen kann je nach Internetanbindung etwas länger dauern.

Ich verwende derzeit 20 GB Online Speicher. Ich werde mein Speicherplatz demnächst bald aufstocken. Die Kosten für Online Speicher werden immer geringer und die Internetverbindungen immer besser. Ich kann Ihnen nur empfehlen, wenn Sie oft von unterwegs auf Ihre Daten zugreifen müssen, Online Speicher zu verwenden.



Ein Kommentar

  1. Ich speichere derzeit meine wichtigen Daten zusätzlich auf einer externen Festplatte ab, da die Handhabung sehr einfach ist und ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden bin. So ein NAS-System rechnet sich vor allem in größeren Haushalten mit mehren PC´s, beziehungsweise wenn von verschiedenen Plätzen aus auf bestimmte Daten zugegriffen werden soll. Über die Alternative eines Online Speichers habe ich bis jetzt noch nicht nachgedacht, dass Angebot klingt jedoch verlockend. Die Flexibilität, von überall auf die gespeicherten Daten zugreifen zu können ist ein starkes Argument für diese Variante. Ich könnte mir vorstellen, dass zukünftig die Nachfrage nach Online Speicher signifikant steigen wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.