Startseite: Multimedia Blog > Internet > Mit Gutscheinen & Co. beim Multimedia-Kauf sparen

Mit Gutscheinen & Co. beim Multimedia-Kauf sparen

Coupons sind vermutlich jedem Verbraucher bekannt: Das sind meistens in Werbeprospekten gedruckte kleine Anzeigen, die ausgeschnitten werden müssen und eine kostenlose Zugabe beim Kauf oder einen Rabatt versprechen. Diese Coupons sind allerdings nicht die einzigen Mittel, die im Alltag beim Sparen helfen. Auch Gutscheine versprechen Rabatte und Shoppingclubs oder Groupons helfen bei der Schnäppchenjagd.

Gutscheine: suchen, einlösen und sparen

Mit Gutscheinen können Verbraucher beim Kauf besonders viel Geld sparen. Denn diese versprechen entweder eine bestimmte Geldsumme oder einen vorgegebenen Prozentsatz als Preisnachlass. Vor allem bei großen Onlineportalen werden solche Aktionen regelmäßig angeboten. Aktuell gibt es beispielsweise einen Rabatt auf Multimedia-Artikel bei Saturn. Hierfür muss einfach nur auf den Button „Gutschein einlösen“ geklickt werden und schon ist der Rabatt sicher.

Coupons: Ermäßigung in Printmedien

Hinter dem Marketinginstrument Coupons verbirgt sich ein Prinzip, welches vermutlich jedem bekannt ist: Der Coupon muss beim Kauf an der Kasse abgegeben werden. Daraufhin erhält der Kunde einen bestimmten Rabatt oder eine kostenlose Zugabe. Meistens ist der Rabatt nur beim Kauf bestimmter Produkte gültig. Diese Coupons gibt es auf verschiedenen Wegen:

  • bei einem Einkauf als Zugabe – oftmals von der Kaufsumme abhängig
  • in Zeitschriften, Flyern oder Werbebroschüren
  • im Internet zum virtuellen Einlösen oder Ausdrucken

Coupons Pile With Scissors

Shopping Club: rabattierte Markenprodukte

Heutzutage kann fast alles auch online bestellt werden. Im Gegensatz zu einem klassischen Online-Shoppingportal ist hierfür eine Mitgliedschaft erforderlich. Im Club gibt es dann ausschließlich Markenware, die in der Regel aus Überproduktion stammt. Registrierte User erhalten diese dann um bis zu 70 Prozent günstiger.

Smartphone_Schere

Groupons: Mengenrabatte durch Gruppeneinkäufe

Das Wort Groupon ist aus den Wörtern Group und Coupon zusammengesetzt. Hierbei werden Rabatte durch den Zusammenhalt einer Gruppe erzielt. Um teilnehmen zu können, müssen Verbraucher auf entsprechenden Seiten angemeldet sein. Dort werden Deals für bestimmte Artikel angeboten, für die man sich registrieren kann. Diese laufen nach einer kurzen Frist ab. Hat sich eine bestimmte Mindestanzahl von Käufern für ein Produkt angemeldet, kommt der Kauf zustande und der Artikel wird nach Auslauf des Deals versendet. Wenn nicht, findet der Verkauf nicht statt und es entstehen für den Käufer keine weiteren Kosten.

Bild 1: © istock.com/sdominick
Bild 2: © istock.com/mbortolino



Ein Kommentar

  1. Gute Zusammenfassung, mit allen Tipps kann man gut sparen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.