Startseite: Multimedia Blog > Internet > DSL-Tarife ohne Vertragsbindung

DSL-Tarife ohne Vertragsbindung

Das Internet gehört für die meisten Menschen zum Alltag wie kaum etwas Anderes. Jeder von uns, ob in den eigenen vier Wänden oder aber unterwegs, surft gelegentlich oder auch häufiger im Netz und benötigt hierfür eine entsprechende Internetverbindung. Die meisten Angebote der gängigen Internetanbieter sind DSL-Angebote mit Vertragsanbindung, aber immer mehr bieten ihren Kunden auch DSL ohne Vertragslaufzeit an. Worin die Vorteile bei einem solchen Angebot liegen, erfahren Interessierte im folgenden Artikel oder auch im internet bei speziellen Vergleichsportalen, wie zum Beispiel Schlaubi.

Die Vorteile von DSL ohne Vertragslaufzeit

Wer sich einen neuen Internetanschluss für zu Hause besorgt, wird in der Regel DSL Tarife angeboten bekommen, die an Laufzeiten von bis zu 24 Monaten gekoppelt sind. Das kann zu Problemen führen, wenn der Verbraucher beispielsweise umziehen muss und sein Anbieter am neuen Wohnort keine entsprechende Internetverbindung herstellen kann. Ein vorzeitiger Wechsel ist bei einem DSL-Angebot mit vereinbarter Mindestlaufzeit oftmals sehr schwierig und die Anbieter wollen natürlich auch nicht das sichere Geld der Vertragskunden über die 2 Jahre hinweg missen. Häufig bleibt den Kunden nichts anderes übrig, als die Beiträge trotz Wohnortwechsel weiterzuzahlen oder sie müssen eine Pauschale bezahlen, um aus dem Vertragsverhältnis herauszukommen. Mit DSL ohne Vertragslaufzeit passiert das allerdings nicht, denn hiermit kann das DSL jederzeit am Monatsende gekündigt werden.

Die Vorteile liegen daher auf der Hand. Verbraucher sind mit DSL ohne Vertragslaufzeit flexibler in Bezug auf das Nutzungsverhalten der Angebote und können diese unkompliziert und schnell kündigen. Bei einem möglichen Umzug entstehen hierbei keine Bearbeitungsgebühren und auch in anderen Fällen fallen bei einer Kündigung keine unnötigen Pauschalen an. Die Wechselmöglichkeiten sind demnach immer gegeben und in der heutigen, schnelllebigen digitalen Zeit wünschen sich Verbraucher immer stärker eine erhöhte Flexibilität. Zudem bieten die DSL-Anbieter ihren Kunden häufig auch monatliche Vergünstigungen an, von denen die Verbraucher profitieren können. Denn die Anbieter konkurrieren untereinander sehr stark und kämpfen um jeden Kunden.

Doch es gibt auch einige Nachteile

Verbraucher, die sich für DSL ohne Vertragslaufzeit entscheiden, müssen generell mit einem höheren Grundpreis rechnen als es bei Angeboten mit einer längeren Laufzeit der Fall ist. Die erhöhte Flexibilität muss also quasi bezahlt werden. Darüber hinaus muss der Verbraucher bei DSL-Anschlüssen ohne Laufzeit eine extra Hardware beim jeweiligen Anbieter besorgen und bei einem Wechsel ist es auch nicht unüblich, dass der Verbraucher einige Tage ohne DSL auskommen muss.  Wer diese Nachteile akzeptieren kann, fährt mit DSL-Angeboten ohne Vertragsbindung in vielen Fällen besser und kann von den Vorteilen profitieren. Unabhängig davon, ob mit oder ohne Vertragsbindung, sollten sich Verbraucher vorab genauestens über die Angebote informieren und sich beraten lassen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.