Startseite: Multimedia Blog > Info > Internet > Datenvolumen für Smartphone – Wie viel wird benötigt?

Datenvolumen für Smartphone – Wie viel wird benötigt?

Richtigen Tarif für Datenvolumen finden. Wie viel MB Datenvolumen werden benötigt? Reichen 300 MB Datenvolumen aus? Datenvolumen messen.

Datenvolumen für Smartphone

Für ein Smatphone benötigen Sie neben dem Telefonvertrag auch einen Datentarifvertrag. Der Datentarifvertag ist wichtig, damit Sie mit dem Smartphone auch ins Internet gehen können. Selbst wenn Sie jetzt nicht regelmäßig mit dem Smartphone ins Internet gehen, benötigen Sie einen Datentarif. Schon für das Senden und Empfang von E-Mails oder Chatnachrichten (WhatsApp und Co) fallen Daten an. Dieses Datenvolumen wird über den Datentarif abgerechnet.

Haben Sie keinen Datentarif, kann das bei einem Smartphone schnell teuer werden. Viele Apps verbinden sich automatisch mit dem Internet, um irgendwelche Abfragen auszuführen oder nach Updates zu suchen.

Wie viel Datenvolumen wird benötigt?

Nun stellt sich noch die Frage, welchen Datentarif Sie benötigen. Viele wissen nicht oder können sich nur schwer vorstellen, wie viele Daten bei so einem Smartphone verbraucht werden. Die meisten Anbieter bieten Datentarif mit 1 GB an. Ich habe auch noch Datentarife mit 300 MB gesehen. Die Provider möchten natürlich möglichst hohe Datentarife verkaufen, da diese auch teurer sind. Doch benötige ich wirklich 1 GB oder mehr an Datenvolumen? Ich würde sagen nein.

Ich habe ein iPhone 5 mit 300 MB Datenvolumen und ein Blackberry mit 1 GB Datenvolumen. Bei meinem Provider (O2) kann man das aktuell verbrauchte Datenvolumen sehr gut einsehen. Beim iPhone 5 waren es im letzten Monat ca. 100 MB und beim Blackberry ca. 30 MB.

Datenvolumen - iPhone 5

Ich erhalte auf beiden Geräten ca. 15-20 E-Mail. Schreibe relativ viel über WhatsApp, schicke mit dem iPhone Fotos und lade die eine oder andere App. Wie man sehen kann, sind die 300 MB noch lange nicht verbraucht. Ich würde Ihnen daher empfehlen, erst mal den kleinsten Datentarif zu wählen. Eine Erhöhung ist jederzeit möglich.

Suche Sie sich den besten Datentarif aus. Das habe ich bei SmartChecker gemacht. Da können Sie Ihr Telefonverhalten eingeben und bekommen gleich alle Tarife der Provider angezeigt. Sehr übersichtlich diese Seite.

Datenvolumen messen

Installieren Sie sich die App 3G Watchdog. Damit können Sie den gesamten Datenverkehr ermitteln. Die App zeichnet alles genau auf. So sehen Sie am Monatsende welches Datenvolumen verbraucht wurde. An Hand dieser Daten können Sie dann den richtigen Datentarif auswählen.

Große Daten über WLAN laden

Große Daten würde ich immer über das WLAN zu Hause laden. Möchten Sie sich eine große App oder ein Spiel auf Ihr Smartphone laden, machen Sie das am besten von zu Hause über das WLAN. Das geht viel schneller und belastet Ihr Datentarif nicht. Das Datenvolumen vom WLAN ist praktisch unbegrenzt wenn Sie einen DSL Anschluss mit Internet Flatrate haben.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.