Startseite: Multimedia Blog > Hardware > Info > Das Kinoerlebnis für zu Hause

Das Kinoerlebnis für zu Hause

So gut wie jeder geht gerne ins Kino. Mit Freunden schaut man sich den lang ersehnten Film an und lässt sich von Bild und Klang förmlich überwältigen. Leider werden die Eintrittskarten gefühlt von Jahr zu Jahr teurer und der Kinobesuch dadurch zu einem immer selteneren Vergnügen. Mit der richtigen Technik kann man sich das besondere Erlebnis jetzt auch in die eigenen vier Wände holen.

Mit modernem LCD TV für einen Augenschmaus sorgen

Voraussetzung für ein packendes Heimkinoerlebnis ist unter anderem die richtige Technik. Dabei muss es nicht mal zwingend eine Leinwand sein, denn auch ein moderner Fernseher ist in der Lage, die Zuschauer zu einem Teil des Filmes werden zu lassen und ihn direkt in die Szenerie mit einzubeziehen. Ermöglicht wird dies etwa durch ein gestochen scharfes Bild in HD-Qualität sowie einen packenden 3-D-Effekt, über den viele aktuelle Geräte bereits verfügen. LCD TVs gibt es heute überall. Sogar in Discounter Läden werden die Flachbildfernseher angeboten. Zuerst wollte ich mir wieder einen Fernseher bei Amazon kaufen. Doch die Preise haben mich nicht ganz so überzeugt. Na langem Suchen habe ich die beste Auswahl an LCD TV bei Otto gefunden. Manche haben mittlerweile sogar eine integrierte Festplatte, über die das TV-Programm digital aufgezeichnet und nach Belieben wiedergegeben werden kann. USB-Anschlüsse, Internet über Wireless-LAN sowie mehrere HDMI-Steckplätze komplettieren die Ausstattung eines zeitgemäßen LCD TV Geräts.

Der Ton macht die Musik

Nicht viel unwesentlicher als das Bild ist der unglaubliche Ton, für den allein sich so mancher Kinobesuch bereits gelohnt hätte. Mit einer leistungsstarken Sound-Anlage ist es aber kein Problem, den eindringlichen Raumklang auch in das heimische Wohnzimmer zu holen und Klangkulissen wie das Vorbeifahren eines Autos oder das Getose einer Menschenmenge mit völlig anderen Ohren wahrzunehmen; und zwar so, als wäre man direkt mittendrin. Bei einem Surround-System werden im ganzen Raum bis zu sechs Lautsprecher verteilt, die für das ganz besondere Hörerlebnis und für eine räumliche Beschallung sorgen. Damit sich die Nachbarn in anliegenden Zimmern nicht vom Ton eines Filmes gestört fühlen, kann man mit einer einfachen Schalldämmung effektiv Abhilfe schaffen.

Für ein stimmiges Ambiente sorgen

Neben Bild und Ton gibt es aber noch weitere Merkmale eines Kinoerlebnisses, die sich auch im privaten Rahmen umsetzen lassen. So sollte sich das Wohnzimmer unkompliziert abdunkeln lassen, damit man nicht von der Umwelt abgelenkt wird und sich ausschließlich auf den cineastischen Genuss konzentrieren kann. Dabei hilft es auch, wenn der Raum über möglichst wenig reflektierendes Inventar verfügt. Spiegel sowie verglaste Bilderrahmen sorgen für unangenehme Reflexionen des Fernsehbildes. Weiterhin darf ein gut sortiertes DVD-Regal in keinem Heimkino fehlen. Eine Anordnung nach Filmtiteln, Genres oder Regisseuren erleichtert die Suche eines bestimmten Streifens und gibt Besuchern einen eindrucksvollen Überblick über die eigene Sammlung. Historische Filmplakate von echten Leinwand-Klassikern an den Wänden sorgen zudem für eine tolle Atmosphäre, selbst wenn der Raum gerade nicht als Heimkino benutzt wird.

Copyright:
Bildnummer: 200363059-001
© Flying Colours Ltd/Digital Vision/Thinkstock



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.