Startseite: Multimedia Blog > Hardware > Computer-Set mit Bildungsauftrag – Computer für Kinder

Computer-Set mit Bildungsauftrag – Computer für Kinder

Computer sind auch aus dem Alltag von  Kindern nicht mehr wegzudenken. Mit Smartphone,Tablet und Laptop fühlen sie sich meist schon früh sehr vertraut. Dabei sollten die Eltern jedoch auf den richtigen Umgang mit diesen Geräten achten.

Durch einige Computerspiele können die motorischen Fähigkeiten verbessert und das räumliche Denken und die Kreativität gefördert werden. Die Kinder können lernen, Probleme zu erkennen und Lösungsansätze zu suchen. Ganz wichtig ist es aber, dass Ausgleiche zum Computerspielen geschaffen werden und nicht zu viel Zeit vor einem Multimedia Gerät verbracht wird.

Um einen gesteigerten Lerneffekt zu erzielen, kann man mit Kindern einen Computer selbst zusammenbauen. Bei meinem Vorschlag handelt es sich nicht um einen handelsüblichen PC. Ich empfehle stattdessen einen kindgerechten Computer. Von der Firma Kano gibt es ein Computer-Einsteiger-Set für Kinder. Dieser Computer kann von den Kindern selbst zusammengebaut werden. Er soll Anfängern jedes Alters den Umgang mit Computern und auch das Programmieren näher bringen.

Als Basis besteht dieser Computer aus einem Raspberry Pi. Dazu erhalten Sie ein Gehäuse, eine Tastatur mit Touchpad, einen WLAN Stick, Lautsprecher und alle benötigten Kabel. Das Design gefällt mir sehr gut. Ich finde es für Kinder sehr ansprechend. Durch z.B. Aufkleber kann jedes Kind seinen Computer individuell gestalten.

 

Durch den geringen Platzbedarf dieses Computers, passt er in jede Kiste. Mein Computerzubehör bewahre ich übersichtlich in solchen kleinen roten Boxen auf. Ich habe sie bei ab-in-die-box.de bestellt. Ich finde sie sehr praktisch, da sie stapelbar und beschriftbar sind. Somit habe ich alles schnell im Blick. Wird der Computer nicht benötigt, können Sie ihn einfach und schnell wegpacken. Das ist ein Vorteil im Vergleich zu großen Desktop-PCs, besonders wenn man wenig Platz hat oder nur ab und zu einen Computer benötigt.

 

Beim Betriebssystem handelt es sich um Kano OS. Das ist ein freies Betriebssystem. Es basiert auf Debian Linux. Das System wird auf einer SD Karte (8 GByte) installiert. Diese ist im Lieferumfang enthalten. Die Anleitung ist mit vielen Bildern versehen und auch in Deutsch vorhanden. Sie benötigen nur noch ein Display, um den Kano Computer nutzen zu können.

Das Betriebssystem und der Desktop sind sehr kinderfreundlich gestaltet. Kindgerechte Spiele und Programme sind schon vorinstalliert. Das Computer-Set kostet 150 Euro und kann auf eu.kano.me bestellt werden.

Das Projekt empfinde ich als sehr gelungen. Kinder können beim Zusammenbau mit einbezogen werden und erhalten so einen ganz anderen Blickwinkel auf das Gerät. Das Design ist kindgerecht.

Das Kano Betriebssystem werde ich mir demnächst anschauen und einen Bericht veröffentlichen.

 



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.