Startseite: Multimedia Blog > App > Info > Nokia Lumia 800 im Test – Lohnt sich ein Windows 7 Phone?

Nokia Lumia 800 im Test – Lohnt sich ein Windows 7 Phone?

Nokia Lumia 800 mit dem Betriebssystem Windows 7 Phone im Test. Welche Stärken und Schwächen gibt es bei dem Smartphone? Schlägt Windows 7 Phone Android und Co? Lesen Sie hier meinen Testbericht vom Nokia Lumia 800.

Das Nokia Lumia ist das erste Windows 7 Phone Handy von Nokia. Es ist jetzt gut ein Jahr auf dem Markt. Von der Optik und von der Haptik wirkt das Smartphone sehr hochwertig. Es liegt sehr gut in der Hand und das Material macht einen angenehmen Eindruck.

Speicher und Performance

Das Smartphone besitzt einen internen Speicher von 16 Gigabyte. Der Speicherplatz ist leider nicht aufrüstbar, da es keinen Speicherkartenslot gibt. Das Nokia Lumia wird mit einem 1,4 Gigaherz-Prozessor betrieben. Damit läuft das Windows 7 Phone Betriebssystem sehr flüssig und flott. Alle Apps lassen sich schnell öffnen und der Touchscreen reagiert ohne Verzögerungen.

Navi-Software

Das Lumia 800 hat eine integrierte Navi-Software an Board. Die Software beinhaltet eigentlich alles, was man zur Navigation braucht. Es gibt auch eine 3D Ansicht. Die Navigationskarten können lokal auf das Telefon geladen werden. Die Navigation erfolgt nicht über eine Internetverbindung. Somit fallen für die Navigation über das Handy keine Kosten an.

Musik und Apps

Bei den Multimedia-Funktionen schneidet das Smartphone nicht ganz so gut ab. Es lassen sich die gängigen Audio- und Videoformate mit dem Lumia abspielen. Der kostenlose Dienst Mix-Radio in Deutschland wird nicht unterstützt.

Der App Market von Nokia kann mit dem von Android und iTunes nicht mithalten. Es gibt bei weitem nicht so viele Apps wie bei den anderen Betriebssystemen. Darauf könnte ich jedoch gut verzichten. Die Standard-Apps reichen mir meist aus.

Kamera

Das Smartphone ist mit einer 8 Mega-Pixel-Kamera ausgestattet. Die Fotos haben eine sehr gute Qualität. Ich würde sagen die Qualität beim iPhone 4S ist nicht besser. Videos werden in HD (1280×720) aufgenommen. Das reicht völlig aus.

Empfang und Sprachqualität

In meiner Region (Berlin) ist der Empfang sehr gut. Auch die Sprachqualität ist gut. Beim Telefonieren hört sich nichts blechern oder verzerrt an. Ich und meine Gesprächspartner waren sehr gut zu verstehen.

Display

Das Lumia hat einen 3,7 Zoll (9,4 cm) großen AMOLED Display. Die Auflösung beträgt 480×800 Pixel. Der Schwarzwert ist sehr gut. Im Freien mit viel Sonneneinstrahlung kann man das Display etwas schwerer ablesen, da es störende Reflexionen gibt.

Akku

Die Akkulaufzeit hängt sehr stark von der Nutzung des Telefons ab. Die Herstellerangaben sind meist unter Laborbedingungen durchgeführt worden und sind in der Realität meist nicht einzuhalten. Dennoch bin ich mit dem Akkuverbrauch beim Lumia recht zufrieden. Bei normaler Benutzung reicht der Akku 2-3 Tage. Wird das Smartphone jedoch intensiv genutzt, muss der Akku nach einem Arbeitstag wieder aufgeladen werden. Das ist aber bei allen anderen Smartphone dieser Größe auch der Fall.

Fazit

Das Nokia Lumia ist sehr gut verarbeitet und hat eine gute Haptik. Was mir sehr gut an dem Smartphone gefällt ist die kostenlose Navigation. Das gibt es nicht oft. Die Bedienung ist sehr intuitiv. Ich finde es ist ein sehr gelungenes Windows Phone Smartphone.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.